00:16 Uhr Bros. RIN

Jetzt What If Bodi Bill

Info Ganze sieben Jahre lang haben Fabian Fenk, Anton Feist und Alex Stolze keine Musik als Bodi Bill veröffentlicht. Das Comeback der Berliner 2019 mit hymnischen Songs wie "What If" ist umso beeindruckender.

00:23 Uhr Lion LORiiA

Serie // "Undone" Diese Serie ist einfach nur wow!

Die neue Animationsserie von "Bojack Horseman"-Erfinder Raphael Bob-Waksberg sprengt die Grenzen eurer Vorstellungskraft. "Undone" ist die wahrscheinlich schönste Serie des Jahres – und berührend noch dazu.

Von: Vanessa Schneider

Stand: 09.09.2019 | Archiv

Szene aus der Animationsserie "Undone" von Amazon Prime Video. | Bild: 2019 Amazon.com Inc.

Diese Serie gehört auf eure Watchlist, wenn... ihr mit der Sci-Fi-Serie "The OA" Grenzen der Realität überschreitet, den künstlerischen Style der Superheldenserie "Legion" liebt und das tolle Zeitschleifen-Game "Life is Strange" schon mehrmals gespielt habt.
__________________________________________________________________________________________________________

Almas Leben überschlägt sich. Wortwörtlich. Nicht nur, weil sie gerade einen Autounfall hat, der sie das Leben kosten könnte. Dieser Autounfall ist der Anfang einer ziemlich irren und fantastischen Reise.

Als Alma (Rosa Salazar) aus dem Koma erwacht, weiß sie nicht, wie ihr geschieht. Gerade noch ist es helllichter Tag und ihre besorgte Mutter sitzt auf ihrem Bett, da ist es plötzlich Abend und ein Arzt verabschiedet sich aus dem Zimmer. Klar, Alma hat gerade einen schweren Unfall überlebt, da kann man schon mal etwas durcheinander sein. Aber dass ihr Vater die ganze Szenerie stillschweigend und zeitungslesend beobachtet, lässt sich so nicht erklären. Ihr Vater ist nämlich tot. Seit über 20 Jahren.

Alma streitet sich mit ihrer Schwester, während die Welt im Hintergrund zerfällt.

Almas Vater eröffnet ihr, dass sie in der Lage ist durch Zeit und Raum zu reisen. Vielleicht halluziniert Alma wegen ihrer Kopfverletzung, vielleicht hat der Autounfall aber auch das Trauma vom Tod ihres Vaters (Bob Odenkirk) zu Tage gefördert, der bei einem Autounfall ums Leben kam. Vielleicht leidet die ohnehin depressive Alma unter einer psychischen Störung, die in ihrer Familie zu liegen scheint. Oder kann Alma tatsächlich durch die Zeit reisen? "Undone" lässt diese Fragen unbeantwortet und nimmt uns stattdessen einfach mit in Almas Kopf.

Schwer in Worte zu fassen

Das geht, weil "Undone" eine extrem aufwändig produzierte Animationsserie ist – und die Serienschöpfer Raphael Bob-Waksberg and Kate Purdy Experten sind, wenn es um die Abgründe der menschlichen Psyche geht. Bob-Waksberg hat die vielfach ausgezeichnete Kult-Zeichentrickserie "Bojack Horseman" erfunden, für die Purdy als Autorin tätig ist. In "Undone" gehen die beiden noch einen Schritt weiter – statt auf Zeichentrickfiguren setzen sie auf Realfilmaufnahmen, die so animiert wurden, dass jede noch so kleine Regung und Geste der Schauspieler sichtbar bleibt. Gleichzeitig erlaubt die Animationstechnik, dass die Welt um Alma herum wortwörtlich aufbrechen und zerfallen kann, ohne, dass es unrealistisch wirkt. Mal schwebt sie in einem Sternenhimmel losgelöst von Zeit und Raum, mal rotieren die Zeitebenen einfach im Hintergrund, wie Szenenwechsel – das ist wunderschön und echt schwer in Worte zu fassen. Wahrscheinlich fühlt es sich genau so an, wenn das Leben allmählich aus den Fugen gerät.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Undone - Official Trailer | Prime Video | Bild: Amazon Prime Video (via YouTube)

Undone - Official Trailer | Prime Video

Visuell hinreißend und auch sonst besonders

Nicht nur visuell ist die Serie besonders. Ich finde es echt erstaunlich, wie diese Animationsserie es schafft, so präzise und komplexe Charaktere zu zeichnen. Die Dialoge in "Undone" sind so realistisch und trotzdem so gehaltvoll, dass man die Figuren in den gerade mal halbstündigen Episoden wirklich gut kennenlernt. Alma ist sehr von sich eingenommen und hat einen oft bösen Humor, aber sie bleibt mit all ihren Fehlern immer sympathisch und wir können mit ihr mitfühlen. Es fällt nicht schwer zu verstehen, warum sie oft so distanziert und gemein zu ihrer kleinen Schwester ist, die ihr Leben im Vergleich zu Alma voll im Griff zu haben scheint.

Almas Welt stellt unsere Vorstellung der Realität visuell auf eine echte Probe – sie ist irre und trippy und mindblowing. "Undone" erkundet tiefsinnig mit kreativen künstlerischen Mitteln psychische Grenzbereiche und beweist so, dass Serienkunst längst noch nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft hat. Diese Serie ist eine der schönsten, berührendsten und experimentellsten Serien des Jahres. Einfach wow.

"Undone" ist ab dem 13.08. komplett bei Amazon Prime Video abrufbar. Der Autorin wurden drei Folgen vorab zur Verfügung gestellt.

Wie kreativ "Undone" unser Innerstes zeigt, hört ihr im PULS Serienpodcast:

Wenn Serien in unsere Psyche abtauchen, dann gehen sie oft an die Grenzen unserer Vorstellungskraft. Genau das macht die Amazon-Animationsserie "Undone” und die Superheldenserie "Legion” zu richtig trippiger Serienkunst. Serienpodcasterin Vanessa Schneider diskutiert bei Skip Intro mit Ulrike Klode von "Die Seriensprechstunde". Zum Podcast geht es hier!

Sendung: Hochfahren vom 11.09.2019 – ab 7 Uhr.