Jetzt BGM Wale

Info Der Produzent Mark Ronson hat Wale 2006 entdeckt und gleich auf sein Label geholt. So richtig bekannt wurde Wale dadurch, dass ein Song von ihm auf dem Soundtrack vom Videospiel Saints Row 2 veröffentlich wurde.


5

Comics und Mangas Kero Kero Bonito wühlen in der Comic-Kiste

Nennen wir es mal "Bubble Gum Bass mit einem ordentlichen Schwung J-Pop-Feeling". Londons Kero Kero Bonito sind komplett kawaii und knallbunt wie Comicfiguren. Wir haben sie gefragt, welche Comics und Mangas sie selbst so lesen.

Von: Katja Engelhardt

Stand: 19.10.2016 | Archiv

Kero Kero Bonito | Bild: Charlotte Rutherford

Das Motto von Kero Kero Bonito ist: "Fun is the new cool" - lieber Spaß haben und albern sein, statt cool in der Ecke stehen und sich langweilen. Die drei Londoner scheißen sich nix und basteln sich ihren Sound aus Bass, Konfetti und englisch-japanischen Texten. Mit ihrer Musik, die klingt, als hätte die ein Teddy mit krassen Producerskills an einem Xylophon sitzend entworfen, ecken Sarah Midori, Jamie und Gus aber auch an. Gerade bei Fans von Radiohead oder Jamie XX. Aber das ist ihnen egal, sagt Gus: "Wir wollen einfach coolen Art Pop machen. Klar pisst das manche auch an. Es ist fast schon verwerflich geworden, nicht so kühl und cool zu klingen. Als müsste man für eine ernsthaft gute Platte auch über ernsthafte Dinge singen. Das ist doch Quatsch." Stimmt.

Nach einer Mischung aus Art und Pop sehen auch die Videos von Kero Kero Bonito aus: So wie die drei im Clip zu "Lipslap" in einer 90er Comedy WG wohnen, mit gefühlt tausend Kuscheltieren und Gimmicks, eingerichtet von einer Person, die von dem Wort "schlicht" offensichtlich noch nie gehört hat. Da hat man eher das Gefühl, Kero Kero Bonito würden in einer Comicwelt leben statt im urbanen London. Uns haben die drei erzählt, in welche Comicwelt sie sich zurückziehen, falls mal kein durchgedrehter Videodreh ansteht. 

Hunter X Hunter - Yoshihiro Togashi (von Sarah)

Das ist mein allerliebster Manga. Den gibt’s schon ewig und ich lese ihn seit vierzehn Jahren. Es geht um Jäger, die auf der ganzen Welt jagen. (lacht) Naja, es geht um viel mehr! Lest es einfach. Es ist total spannend. Und der Autor macht ständig Schreibpausen: ein Jahr oder zwei Jahre. Dann schreibt er mal ein neues Kapitel und hört wieder auf - weil er lieber Games zockt. Er pisst all seine Fans weltweit total an. Er muss "Hunter X Hunter" beenden!

The Beano Comics - Britisches Comicmag für Kinder (von Gus)

Das ist eigentlich eine satirische Darstellung von britischer Kultur. Ich weiß nicht, wie bekannt Beano in Deutschland ist. In den UK war das eine echte Institution. Die Comics kommen aus Dundee, von einem schottischen Verleger. Der Humor ist ein bisschen flach aber nie blöde, dahinter steckt immer etwas Kluges. Es gibt auch viele britische und schottische Anspielungen. Und ich mag "Numskulls" total. Da wird gezeigt, wie es im Kopf von einem eher dummen Typen aussieht. Und der ist voller kleiner Menschen: Einer ist für das Ohr zuständig, einer für das Hirn, einer für den Mund. Sehr simpel. Aber eine coole Art, die Welt zu sehen.

Beserk - Kentarō Miura (von Sarah)

Das ist ein Manga und auch eine Anime-Serie, die ich grad schaue. Wenn ihr richtige Albträume wollt, also echt furchterregende Albträume, dann müsst ihr euch das ansehen! Wer denkt, Mangas wären was für Kinder, dem sag ich nur: Schau dir Beserk an! Die Geschichte ist lang, aber es geht um einen Typen, der von Dämonen verfolgt wird. Echt jetzt, das ist viel gruseliger als Horrorfilme mit echten Menschen.

Travel - Yuichi Yokoyama (von Jamie)

Das war ein Impulskauf. In dem Comic gibt es überhaupt keine Worte. Es geht um eine Zugreise und die Bilder sind wunderschön. Er wird langsam erzählt, sehr meditativ. Das ist super.

One Punch Man - One (von Sarah)

Es geht um einen Superhelden, der Menschen schlägt. Er muss nur einmal zuhauen und sie sind alle tot. Seine Superkraft ist, dass er auf etwas oder jemanden einschlägt - und es verschwindet sofort. Ich weiß, es klingt als ob der Comic schnell zu Ende wäre. Aber die Story ist echt interessant. Und es gibt viele Dialoge, bevor er den Bösen tatsächlich boxt. (lacht)


5