0

Videoupload Nutzungsbedingungen

Stand: 08.08.2010 | Archiv

Egal ob kurzer Handyclip, Musikvideo, Krimi oder Reportage, bei on3-südwild ist dein Film nicht nur im Internet zu sehen, sondern hat vor allem die Chance im Fernsehen gezeigt zu werden. Das Bayerische Fernsehen und BR-alpha können und wollen aber nicht jeden Film senden oder online stellen. So werden zum Beispiel rassistische oder gewaltverherrlichende Äußerungen und pornographische und jugendgefährdende Darstellungen nicht veröffentlicht.

Deshalb prüft die Redaktion jeden Film, bevor er online geht oder im Fernsehen ausgestrahlt wird. Und noch ein paar andere Details müssen geklärt sein, bevor wir dein Video, im jungen komplementär-medialen Angebot on3-südwild des Bayerischen Rundfunks einer großen Öffentlichkeit präsentieren können.

• Alle Leute, die in deinem Film mitwirken, müssen damit einverstanden sein, dass sie bei on3-südwild gezeigt werden.

• Wir müssen wissen, welche Musik du verwendet hast.

• In deinem Film dürfen nur Bilder zu sehen sein, die du selbst gedreht hast.

• Wenn du jünger als 18 bist, brauchen wir eine schriftliche Einverständniserklärung deiner Eltern.

• Ausführliche Infos zu all dem findest du bei den Nutzungsbedingungen.

Aber all das klären wir genauer, nachdem Du uns Deinen Film geschickt hast.

In dem Upload-Formular gibst du deine Telefonnummer, E-Mail und Postadresse sowie deinen Geburtstag an und wir setzen uns so schnell wie möglich mit dir in Verbindung, um dir Gedrucktes per Post zu schicken und alles Rechtliche noch einmal mit dir zu besprechen.

Deine Angaben zu dir und zu deinem Video dienen nur dem Kontakt zwischen dir und uns und werden von uns nicht an Dritte weitergegeben.

Damit eingesandte Videos im Fernsehen bei on3-südwild des Bayerischen Rundfunks einer großen Öffentlichkeit präsentiert und im begleitenden Online-Informationsangebot des Bayerischen Rundfunks unter www.on3.de verwendet werden können, vereinbarst du als Einsender mit dem


Bayerischer Rundfunk (AdöR)

Redaktion on3-südwild

Rundfunkplatz 1, 80335 München

Telefon 089-943818-110, Fax 089-943818-150

e-mail redaktion@on3-suedwild.de


folgendes:

1. Dein Video und du als Filmemacher:

1.1 Dein eigener "Video-Dreh"

Mit Einsendung deines Videos versicherst du uns, dass du das Video selbst gedreht hast, und aus anderweitigen (insbesondere kommerziellen) Film-Produktionen nichts übernommen hast oder aber dem BR konkret sagst, was und woraus du etwas übernommen hast. Wenn du dein Video mit anderen zusammen vorbereitet und gedreht hast, benenne dem BR bitte wer sonst noch mitgewirkt hat.

1.2 Mitwirkende (Interviewpartner etc.) in deinem Video:

Wenn Personen in deinem Video auftreten (zu sehen und/oder zu hören sind), versicherst du mit Einsendung deines Videos, dass diese Mitwirkenden einverstanden sind, so in Bild- und/oder Ton im Video enthalten zu sein für eine Video-Wiedergabe im Fernsehen und ergänzend online, wie in 2. beschrieben. Solltest du dir nicht sicher sein, schreibst du dem BR deine Bedenken.

1.3 Musik in Deinem Video (Musiker, Sänger.........):

Der BR braucht deine Angaben (welcher Titel, welcher Sänger, welche Gruppe?). Wenn für die Musik in deinem Video deine Freunde die Musiker/Sänger/Komponisten/ Textdichter waren, so versicherst du mit der Video-Einsendung, dass sie damit einverstanden sind, dass das Video verwendet werden darf wie unten in 2. beschrieben. Und gib uns dann auch Namen und Adresse dieser Musiker/Sänger/Komponisten/Textdichter.

2. Dein Video beim BR

2.1 Dein Video im TV und Internet:

Du als Einsender des Videos bist damit einverstanden, dass der BR das eingereichte Video auswerten darf, aber nicht auswerten muss, im Rahmen von Jugendsendungen und vergleichbaren Programmen und Jugendplattformen. Du darfst Dein Video auch noch woanders uploaden und einstellen (doch erfolgt dies dann ohne Mitwirkung und ohne Verantwortlichkeit des BR für die Beachtung von Rechten Dritter).

2.1.1 Der BR hat keine TV-Exklusivrechte an deinem Video. Denn du als Einsender überträgst dem BR für das eingesandte Video nur die nicht-ausschließlichen Rechte, und zwar zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt, zur beliebig häufigen, auch ausschnittsweisen Nutzung für Rundfunk- und Vorführungszwecke, inklusive der Sendung und Weitersendung mittels aller technisch möglichen Einrichtungen insbesondere mittels Draht und/oder drahtlos, Kabel, Satellit einschließlich DBS (direct broadcast satellite).

2.1.2 Der BR hat auch keine Internet-Exklusivrechte an deinem Video. Denn du als Einsender überträgst dem BR im gleichen Umfang wie oben (also nicht-ausschließlich, zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt zur beliebig häufigen, auch ausschnittsweisen Nutzung) das Recht, dein Video ganz oder teilweise im Internet zum individuellen Abruf zur Verfügung zu stellen, mittels Fernseh-, Computer- oder sonstiger Geräte auf Grundlage elektromagnetischer Wellen durch Leitungsnetze jedweder Art oder Funk empfangen bzw. wiedergeben können. Dein Video darf online abrufbar gestellt werden, aber ein Download ist nicht vorgesehen.

2.2 Dein Video in Hinweisen auf Medienangebote des BR:

Du erlaubst dem BR die Verwendung deines Videos (ganz oder ausschnittsweise) bei redaktionellen Hinweisen jeder Art auf Medienangebote/n des BR im Fernsehen und online sowie bei BR-Veranstaltungen.

2.3 Dein Video auf Veranstaltungen (Events wie z.B. Südwild-Partys):

Du als Einsender gestattest dem BR die nicht-gewerbliche, öffentliche oder nicht-öffentliche Wiedergabe des Videos mittels Technik aller Art insbesondere anlässlich von Veranstaltungen wie z.B. Partys und auch Festivals.

2.4 Dein Video in redaktioneller Bearbeitung:

Von dir als Einsender erhält der BR auch das Recht, dein Video unter Wahrung des Urheberpersönlichkeitsrechts zu kürzen, zu bearbeiten, umzugestalten oder in sonstiger Weise zu ändern (einschließlich Titeländerung, Synchronisation und Untertitelung, dabei auch Änderung der Musik zur Vermeidung einer Verletzung von Rechten Dritter), und in dieser geänderten Form zu nutzen wie umstehend beschrieben. Zulässig ist diese Bearbeitung also insbesondere, wenn dies der Wahrung fremder Rechte (Persönlichkeitsrechte und Schutzrechte Dritter) dient.

2.5 Keine Wirtschaftswerbung in deinem Video:

Dein Video darf keinerlei kommerzielle Werbung enthalten, weder direkt noch indirekt. Du darfst Produkte/Marken/Dienstleistungen nur in einem Umfang erwähnen, der journalistisch oder künstlerisch begründet ist, also zur Darstellung der realen Umwelt. Unzulässiges Product Placement ist jede Darstellung, die absichtlich zu Werbezwecken erfolgt, ohne darauf hinzuweisen – also die Allgemeinheit über ihren eigentlichen Zweck irreführen kann. Als beabsichtigt gilt besonders, was gegen Entgelt oder eine ähnliche Gegenleistung erfolgt.

2.6 Keine Wirtschaftswerbung mit deinem Video:

Der BR darf dein Video nicht für kommerzielle Werbung von Dritten benutzen und dein Video auch nicht dafür an Dritte weitergeben.

3. Wirksame Regelung

Sollte eine Regelung oder ein Teil einer Regelung unwirksam sein oder werden, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht. Dann sind du und der BR verpflichtet, gemeinsam statt der unwirksamen eine wirksame Regelung zu treffen, die dem Gewollten möglichst nahe kommt.


0