4

Making of Meme MotivaShian gefällig?

Just Do It! Das ist nicht nur der Slogan eines großen Sportherstellers, im Netz sind die Worte gerade unzertrennlich von einem neuen Mem: Der Motivationsrede von Shia LaBeouf. Doch das Mem ist noch lange nicht ausgeschöpft.

Von: Anna Bühler

Stand: 05.06.2015

Shia LaBeouf | Bild: Rönkkö & Turner

Das hier geht an all die Prokrastinierer da draußen, an die chronischen Das-schaff-ich-nicht-Nörgler und alle, deren Motivation schon das x-te Sabbatjahr nimmt. Hört auf Shia LaBeouf! Eine intensive Motivationsrede des Transformers-Schauspielers, der zusammen mit den Künstlern Luke Turner und Nastja Säde Rönkkö immer öfter auch Performances macht, sammelt gerade millionenfach Klicks auf YouTube. Dabei ist das Video auf den ersten Blick unspektakulär: Shia LaBeouf steht in schwarz vor einer grünen Studiowand, tippelt nervös von links nach rechts und atmet schwer.

Schon im Original ist der Einminüter großartig: Plötzlich ist man Zeuge dieses übertriebenen Ausrasters, der für alle Beteiligten ein bisschen unangenehm, aber vor allem verdammt lustig ist. Noch viel besser wird das Teil aber durch die vielen Remixes, die das Internet mittlerweile gezaubert hat. Greenscreen-Hintergrund sei Dank, kann man sich mit Shia austoben.

So landet der Hollywood-Star zum Beispiel beim YouTuber William Miller auf der Terrasse, indem dieser ihn sehr authentisch in ein schlechtes Handyvideo bastelt.

Oder er motiviert Luke Skywalker in Star Wars.

Unterhaltsam ist auch die Parodie von James Franco.

Viele tolle weitere Versionen sammelt der Subreddit "MotivaShian". Die Greenscreen-Action ist das Projekt einer Kunsthochschule in London. Für eine Ausstellung durfte jeder Student einen Text für Shia LaBeouf schreiben, den der im Studio performen sollte. Das Videomaterial konnten die jungen Künstler dann als Einleitung für ihre Arbeit nutzen. Und nicht nur die dürfen mit den Aufnahmen herum experimentieren, das ganze Internet darf sich an den insgesamt 36 Videoschnipseln austoben. Memkultur wie sie im Buche steht - die Creative Commons Lizenz des Videos macht’s möglich.

Neben dem Motivationstext, den der Student Joshua Parker für Shia LaBeouf geschrieben hat, gibt es übrigens noch weitere Ausschnitte aus dem Greenscreen-Videomaterial, die sich zum Remixen eignen.

Unsere Lieblingsmomente

  • "The Laughing Heart": Shia trägt ein Gedicht von Charles Bukowski vor. Minute 2:00
  • "The Pain Centers": Shia beweist beeindruckende Kopfstand-Skills. Minute 13:25
  • "The Absence of all things": Packende Schauspielkunst und sogar fließendeTränen. Minute 16:36
  • "Ommmm": Ein meditierender Shia. Minute 28:10

Mit ein bisschen Videobearbeitung kann Shia bald auch in Deinem Video ausflippen. Just Do it!


4

Kommentare

Inhalt kommentieren

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: