0

Lieblingsplatten Sampling-Stunde mit Occupanther

Der Münchner Tausendsassa Martin Brugger aka Occupanther legt eine Stunde seine Lieblingstracks auf und verrät erste Details zu seiner neuen EP „Mutuals“.

Von: Roxanne Koch

Stand: 06.03.2015 | Archiv

Occupanther | Bild: Christian Brecheis

Jeder der sich ein bisschen mit der Münchner Musikszene beschäftigt, muss früher oder später über Martin Brugger stolpern. Früher war er als Bassist mit der Indie-Band "This Is The Arrival" unterwegs.

Nach deren Auflösung spielt auch gerne mal auf spontane Solo-Gigs mit Akustikgitarre in der Hand. In letzter Zeit bewegt er sich als Produzent in elektronischeren Gefilden. 2014 lädt er als Occupanther erste Songs bei Soundcloud hoch und wird schnell zum Hype-Thema. Kurz danach releast er seine erste EP "Chimera", bei der unter anderem auch die Münchner Band Claire gefeatured ist.

Inzwischen hat er als Support für Chet Faker, SOHN und auch auf dem PULS Festival gespielt. Und als ob er nicht schon genug zu tun hätte, studiert er auch noch Jazz-Bass und komponiert Musik für Filme und Werbung.

Kurz vor der Veröffentlichung seiner neuen EP „Mutuals“ hat Martin bei uns im Studio vorbeigeschaut, um eine Stunde lang seine Lieblingstracks aufzulegen. Mit im Gepäck hat er Jazz, Pianostücke und afrikanische Tracks, aber auch Indie, Rap und Elektronisches. Geht das zusammen? Ja, denn wie er verrät sind viele der Tracks sowas wie ein Musik-Baukausten für seinen eigenen Sound. Beim Sampling bedient er sich gerne an Schlagzeug-Parts aus dem Jazz und afrikanischen Sounds. Zudem plaudert er erste Details zu seiner neuen EP „Mutuals“ und einem noch geheimen Projekt mit einem anderen Münchner Musiker aus. Zu viel wollen wir an der Stelle aber nicht verraten, also einschalten!

Playlist // Lieblingsplatten mit Occupanther
InterpretTitel
Broken Social SceneLover's Spit
SometreeWhatever Makes You Sleep
TV On The RadioFamily Tree
Four Tet.My Angel Rocks Back and Forth
Carlos CipaToday and It's Gone
Bill Evans TrioIsrael
Jeri-Jeri feat. Doudou Ndiaye RoseNdeye Gueye
Jon HopkinsOpen Eye Signal
Jam Baxter & DabblaEggs
Boubacar TraoréKhobe Na Touma

Lieblingsplatten

Wie die Wilden haben sie in ihren Plattenkisten gekramt, für euch legen sie eine Stunde lang die Filetstücke ihrer Sammlung auf die Plattenteller und erzählen ihre ganz eigene Geschichte zu Songs und Bands. Death Cab For Cutie, Azure Ray, Casper, Kate Nash, TV On The Radio, Patrick Wolf, Jamie T, Sean Paul und viele mehr - alle waren sie schon bei uns, mit ihren liebsten, besten, rarsten Nummern.

Jeden Freitag von 12.00 bis 20.00 Uhr.


0