Jetzt Ritual Union Little Dragon

Info Laut eigener Aussage haben die Schweden Little Dragon ihren Namen der japanisch-stämmigen Sängerin Yukimi Nagano zu verdanken, die aufgrund ihres launischen Verhaltens bei Aufnahmen gerne als "Little Dragon" bezeichnet wurde.

10:17 Uhr Intro JUJU


11

Ruhmeshalle Joanna Newsom - Ys

Mit gerade mal 25 Jahren spielt Joanna Newsom aus Nevada City, Kalifornien, ein Album für die Ewigkeit ein. Ihr Meisterwerk "Ys" von 2006 ist voller Traurigkeit, voller Hoffnung, voller Liebe und Tod.

Stand: 11.03.2010 | Archiv

Joanna Newsom Presse 2010 | Bild: Annabel Mehran

Ob Zauberelfe, Harfenfee oder Hippiemädel, ob Freak-Folk, New Folk oder New Weird America: Joanna Newsom widersteht jeder Klassifikation, ihre Musik ist über jede Etikettierung erhaben. Die Töne schweben sanft, die Stimme tanzt entrückt und wer es zulässt, kann sich ein Leben lang von einem Lied wie "Emily" durch sein Universum tragen lassen.

Ein Traum und die Sage von einer versunkenen Stadt in der französischen Bretagne haben das zweite Album von Joanna Newsom auf den Namen "Ys" getauft. Zusammen mit dem ehemaligen Nirvana-Produzenten Steve Albini, dem Songwriter und Arrangement-Genie Van Dyke Parks und dem Ex-Sonic Youth-Mitglied Jim O’Rourke hat sich Joanna Newsom aufgemacht, die eigene Seelenlandschaft zu bereisen und mit Hilfe ihrer Lieder zu kartografieren.

Joanna Newsom - Ys (Cover)

Dabei sind fünf monumentale Songs entstanden, zwischen sieben und 17 Minuten lang, in denen Newsom Schicksalsschläge wie den Tod eines geliebten Menschen verarbeitet und in märchenhafte Geschichten verkleidet. Mit kindlichem Timbre singt Newsom zu ihrem feinziselierten Harfenspiel und den komplexen Orchestersätzen von Van Dyke Parks verrückte Weisen von düsteren Märchen und aufzehrender Melancholie.

"Ys" ist ein Album voller Symbole und Geheimnisse. Das vom kalifornischen Künstler Benjamin A. Vierling gemalte Cover zeigt Newsom als mittelalterlichen Hippie mit einer Sichel und einem eingerahmten Schmetterling in der Hand. Ein finsterer Rabe mit Kirsche im Schnabel sitzt hinter ihr im Fensterrahmen. In Newsoms Kammer scheinen Blumen zu wachsen. Unter der berückend schönen Oberfläche von "Ys" lauert die tiefe Traurigkeit eines Menschen, der sich seiner Sterblichkeit zu jeder Sekunde bewusst ist. Und der doch nichts anderes will als ewig wachen und lieben.


11