3

Tracks der Woche #23/15 Boy, San Cisco, Jamie XX, Elijah Hook, LA Priest

Nostalgie pur: Ob die 70er, die 90er oder 2010 - in unseren Tracks der Woche wird die Vergangenheit reflektiert, aufgearbeitet und wiederverwertet.

Von: Dominik Haider

Stand: 28.05.2015

Tracks der Woche KW 23 | Bild: BR

Wir haben in Musikblogs gewühlt, bei Konzerten genau hingehört und fleißig Platten eingekauft. Das sind die neuesten Titel im PULS-Programm: Diese Songs solltet ihr diese Woche hören.

Boy - We Were Here

"Eine Hymne an die Unvergänglichkeit wertvoller Momente und zwischenmenschlicher Begegnungen" - so schreibt Grönland Records über "We Were Here". Die kennen sich aus mit wertvollen Momenten: Boy aus Hamburg und Zürich sind seit ihrem Hit "Little Numbers" richtig rumgekommen in der Welt. Die Menschen stehen eben auf ihre Songs voller Wärme und Lebensfreude. Bei dieser tollen Vorabsingle zum neuen Album haben Boy ihren Akustik-Pop ordentlich um Synthie-Sounds erweitert - Schwelgepop, der Sommer kann kommen.

San Cisco - Too Much Time Together

Viele Beziehungen zerbrechen nicht an zu wenig, sondern an zu viel Zeit miteinander. Damit beschäftigen sich "San Cisco" im Song "Too Much Time Together". Nichts wäre da passender als die Band selbst als Protagonist fürs neue quietschige Video. Denn die Australier hocken schon seit der High School ständig aufeinander. Hat - für uns zumindest - bisher aber nur Gutes: Indie Pop mit Feel-Good-Gesang, catchy Gitarrenmelodie und gutem Tempo. Die neue Platte ist ausschließlich im Studio entstanden, bedeutet: Sie müssen die vielen unterschiedlichen Styles der Songs irgendwie auf die Bühne bringen. Das heißt wohl: Sie müssen viel proben. Also noch mehr Zeit zusammen verbringen…

Jamie XX feat. Young Thug & Popcaan - I Know There’s Gonna Be (Good Times)

Ein Roadtrip von Manhattan nach Brooklyn. So beschreibt Jamie XX die Inspiration für den Song "I Know There’s Gonna Be (Good Times)". Nach Remixen unter anderem für Drake, Alica Keys und Radiohead ist gerade endlich das lang ersehnte Solodebüt "In Colours" erschienen. Eine Wahnsinnsplatte. Ein Song tanzt aber total aus der Reihe. Für dieses sonderbare Schmankerl hat sich der Londoner den Rapper Young Thug und Dancehall-Star Popcaan rangeholt. XX Minimalismus trifft HipHop trifft Jamaica. Sommerhit.

Elijah Hook - Videogames

Nintendo, Sega, Playstation – aus den 90ern nicht wegzudenken. Die Retro Synthie-Sounds dieser Konsolen haben sich auch im Kopf von Rapper Elijah Hook festgebrannt. Selbst ein großer Zocker, erinnert er sich sehr gern an seine "Videogames"-Zeit damals und baut die Sounds in seine Tracks ein. Keine Angst – heraus kommt keine cheesy Gameboy-8Bit-Romantik, sondern satte Vibes mit einem Hauch Soul und einer tollen Stimme, von der wir sicher bald mehr hören. In Zukunft denkt man dann vielleicht im ersten Moment nicht mehr an Lana Del Rey, wenn man "Videogames" hört.

LA Priest - Learning To Love

Sam Dust aka LA Priest, ehemals Mitglied der Dance-Punk Band Late Of The Pier ist jetzt solo am Start. Und das klingt echt abgedreht: In “Learning To Love” jongliert LA Priest nur so mit Genres und kombiniert Electro-Funk mit Jazz-Pop und schrillen 70er Synthies. Übrigens ist auch das verspulte Albumcover total 70ies: Seidenanzug – weißer Schoßhund – Brusthaar – Goldkette. Ein bisschen over the top - aber gerade das zeichnet den Briten aus.

Abstimmung

Welchen Track möchtest du nächsten Freitag in unserer Hitparade hören?

Diese Abstimmung ist beendet.

Boy - We Were Here

6,2 %

San Cisco - Too Much Time Together

1,2 %

Jamie XX feat. Young Thug & Popcaan - I Know There’s Gonna Be (Good Times)

4,9 %

Elijah Hook - Videogames

87,7 %

LA Priest - Learning To Love

0,0 %

Diese Abstimmung ist keine repräsentative Umfrage. Das Ergebnis ist ein Stimmungsbild der Nutzerinnen und Nutzer von BR.de, die sich an der Abstimmung beteiligt haben.


3

Kommentare

Inhalt kommentieren

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

Weezie Powers , Montag, 01.Juni 2015, 12:43 Uhr

1. Videogames

Cooler song :)