Jetzt Home Caribou

Info Fünf Jahre hat der Kanadier Dan Snaith aka Caribou keine neue Musik veröffentlicht. 2019 kommt mit "Home" endlich die Erlösung: Die Single basiert auf einem Sample des gleichnamigen Songs der Soul-Sängerin Gloria Barnes.

Tracks der Woche #12/19 Mine, FKJ, Audrey, L’Impératrice, Jon Bryant

Perspektive gewechselt, der Aufbruchsstimmung hingegeben, frische Sounds aus Übersee im Gepäck und ab sofort nur noch hemmungslos tanzend vor perfektem Küstenpanorama. Die Tracks der Woche sind bereit für den Frühling!

Von: Jan Limpert

Stand: 15.03.2019 | Archiv

Collage von Mine, FKJ, Audrey, L’Impératrice, Jon Bryant | Bild: PE Testard, Castro, Awal Recordings, Simon Hegenberg, Carly Dame

Mine – 90 Grad

Man muss ja nicht immer gleich eine 180-Grad-Drehung hinlegen, um wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Nach 90 Grad kann die Welt auch schon ganz anders aussehen! Neben Lebensweisheiten wie dieser haut Mine bei ihrem aktuellen Track wieder mal eine neue Soundkreation raus. Denn diesmal gibt’s statt Polyrhythmen wie bei "Klebstoff" und Soundminimalismus wie im Song "Spiegelbild" einen Bombast-Trip durch den Orchestergraben -  inklusive fette Bläser und Streicher-Sounds. Wir freuen uns bei so viel Abwechslung schon mega auf den Album-Release im April, wenn wir endlich die restlichen acht der insgesamt elf Tracks hören dürfen.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

90 Grad | Bild: Mine - Topic (via YouTube)

90 Grad

FKJ – Leave My Home

Euch sagt French Kiwi Juice, oder kurz FKJ nicht so viel? Wahrscheinlich seid ihr aber trotzdem mal auf YouTube über ein Video des Multiinstrumentalisten gestolpert. Sein Track "Tadow", den er zusammen mit Masego aufgenommen hat, wurde dank der unergründlichen Randomness der Youtube-Algorithmen gefühlt bereits jedem User mindestens einmal als Video-Empfehlung serviert. Über unfassbare 117 Millionen Klicks sind so zu Stande gekommen. Wir sind gespannt, ob FKJ mit 80’s Vibes und der Aufbruchsstimmung, die die Lyrics von "Leave My Home" verbreiten, der nächste virale Hit gelingt.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

FKJ - Leave My Home (Official Audio) | Bild: FKJ (via YouTube)

FKJ - Leave My Home (Official Audio)

Audrey – Soufflé

Achtung! Newcomer-Alarm! Aktiviert schon mal die Glocke auf Audreys Youtube-Channel, damit ihr ja keinen Song verpasst. Denn Audrey legt nach der sphärischen Ballade "Party2 und einem Live-Video zu "80deg" jetzt erst so richtig los. Ihren sanften R’n’B Sound hat sie für ihren aktuellen Track "Souflée" einfach mal über den Haufen geworfen – stattdessen erwarten euch trappige Banger-Sounds. Scheiß auf Wiederholung: Audrey hat scheinbar keinen Bock, musikalisch auf der Stelle zu treten. Während die Musikerin ihrer Kreativität freien Lauf lässt, könnt ihr euch schon mal auf frische, abwechslungsreiche Tracks aus Übersee gefasst machen.

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Soufflé | Bild: Audrey - Topic (via YouTube)

Soufflé

L’Impératrice – Some Paradise

Ihr könnt euch wehren, wie ihr wollt, aber die Beats von L’Impératrice bringen auch eure Hüften zum Zucken. Deswegen (und wegen so mancher, klanglicher Ähnlichkeiten) werden die sechs Franzosen auch schon öfter mit Daft Punk verglichen. Das einzige, was sie von einer Karriere als professioneller Cover-Truppe abhält, ist die verführerische Stimme von Flore Benguigui. Parcels-Fans werden die Femme fatale der Stimmenwelt wohl bereits schon mal gehört haben. Denn die Frontfrau von L’Impératrice hat sich auf dem achteinhalb Minuten langen Parcels-Monster "Everyroad" verewigen können.  

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

L'impératrice - Some paradise | Bild: L'impératrice Fan (via YouTube)

L'impératrice - Some paradise

Jon Bryant – Cultivated

Wunderschöne Naturbilder, endloser Sandstrand, Küstenpanorama und immer wieder Menschen in Krankenhauskitteln, denen seltsame Tropfen verabreicht werden. So ganz verstehen wir die Story in Jon Bryants Musikvideo zu „Cultivated“ noch nicht, aber wir können euch garantieren, dass dieser Musik-Clip fesselt. Der Sänger, der klingt, als hätte er Justin Vernon von Bon Iver verschluckt, hat einen Hang zu kryptischen Stories mit bildgewaltigen Szenen. Auch wenn ihr nicht sofort durchblickt, was der hübsche, bärtige Kanadier euch verklickern will, seine Videos werden sich euch ins Gedächtnis brennen!

YouTube-Vorschau - es werden keine Daten von YouTube geladen.

Jon Bryant - "Cultivated" [Official Music Video] | Bild: Jon Bryant (via YouTube)

Jon Bryant - "Cultivated" [Official Music Video]

Sendung: Freundeskreis, 18.03.2019 - ab 10.00 Uhr