Jetzt The Trouble With Us Chet Faker & Marcus Marr

Info Balladenkönig Chet Faker hat sich von dem Londoner DJ & Produzenten Marcus Marr fette Disco Funk Beats unter seine Modern Soul Stimme packen lassen. "The Trouble With us" macht aus dem Chet-Faker-Sitzkonzert eine Disco-Sause.

PULS Festival 2017 Die Zukunft des HipHop kommt aus Bayern

Fatoni, Dicht & Ergreifend, Ali As und der Bavarian Squad: Bayerischer HipHop ist gerade dick im Business. Diese drei Acts vom PULS Festival 2017 sorgen dafür, dass das auch so bleibt.

Von: Johannes Dobroschke

Stand: 23.11.2017 | Archiv

Bdotissa | Bild: Bdotissa

Bdotissa

Ist er die deutsche Antwort auf Kendrick Lamar? Was ein bisschen größenwahnsinnig klingt, beschreibt den Rapper Bdotissa allerdings  ziemlich gut. Der Augsburger hat einen so heftigen Flow am Start, dass er sich in Lichtgeschwindigkeit an die Spitze der deutschen Newcomer katapultiert hat. Die Beats baut ihm Produzent Crazy T, der auch für Rapgrößen wie 2 Chainz arbeitet. Und als ob die Kombi aus Hammerflow und Banger-Beats nicht genug wären, legt Bdotissa eine Detailverliebtheit an den Tag, die man heutzutage nur noch selten sieht: Er wälzt stundenlang englische Wörterbücher und feilt mitunter wochenlang an einem Textpart. Damit am Ende alles perfekt sitzt, alles Sinn ergibt – und er sich easy von seinen nuschelnden Trap-Kollegen abhebt. Bdotissa klingt schon mit seinen ersten Tracks wie die Großen, aber er ist noch ein echter Geheimtipp. Keine Plattenfirma, kein Management, kaum Interviews. Einfach nur bockstarke Songs, die er von Zeit zu Zeit raushaut. Ende des Jahres soll endlich sein Debütalbum erscheinen, dann können wir hinter die Beschreibung "deutsche Antwort auf Kendrick Lamar“ ziemlich sicher ein Ausrufezeichen setzen.

Gaddafi Gals

Drei Engel für Gaddafi: "شاي أسود (blaqtea)", "Slimgirl Fat" und "walter p99 arke$tra" sind das neue Münchner HipHop-Anarcho-Kollektiv Gaddafi Gals. Hinter den Decknamen verbergen sich die Rapperinnen EBOW und Nalan381. Zusammen mit dem Producer walter p99 arke$tra haben die Gals dieses Jahr ihre erste EP "Death Of Papi" veröffentlicht. Ihr smarter Glitch aus Future-Pop, Oriental-Clash, Straßenrap und 90ies-R’n’B schaffte es dann direkt neben Drake und Lil‘ Jon in die Playlist der New York Times - ja, richtig: der New York Times. Ihre Single "FILA" feiert das 90ies-Label ab und sampelt Songzeilen aus dem Cardigans Klassiker "Lovefool" – 90ies, 90ies, 90ies-Referenzen eben.

Lux x Cap Kendricks x Tom Doolie

In Zeiten von Rap-Kunstfiguren und Trap mit Schwachsinnstexten ist Lux ungewollt so etwas wie ein Bewahrer des authentischen HipHops geworden. Seine aktuelle LP "24/7 Powernap" ist ein waberndes und grundehrliches Coming-of-Age-Album geworden. Die Themen sind das Älterwerden und Zukunftsängste – und eben der Drang, auch mal einen Gang zurückzuschalten. Düster und gechillt zugleich, direkt und gleichzeitig in sich gekehrt: Gemeinsam mit seinen Produzenten Cap Kendricks und Tom Doolie hat der Münchner ein traumversunkenes Werk der Entschleunigung geschaffen. Oder wie sie ihr Ziel formulieren: Powernap als miese Gönnung. Lux bringt als einer der wenigen das Kunststück fertig, Coolness und zugleich Verletzlichkeit zu zeigen. Und das auf eine Art, die einen zum Nachdenken wie zum Tanzen bringt. Selten klang der Mitte-20-Blues geiler.

Sendung: Freundeskreis, 27.11.2017 - ab 10.00 Uhr