Jetzt Zombie Bastards Weezer

Info Weezer sind eine dieser Bands, die auch nach zig Jahren nach sich selbst klingen. Aber sie schaffen es mit jedem ihrer Alben ihren Sound ein bisschen neu zu erfinden. Bestes Beispiel: "Zombie Bastards" (2018)

Vorgestelt // Me And Reas Nürnberg Big Pop

Aus eins mach fünf: Der Nürnberger Songwriter Andreas Jäger zog lange als Straßenmusiker durch die Stadt. Zu Gitarre und Gesang kommen bei seiner Indie-Folk-Band Me And Reas noch Banjos, Mundharmonikas und Streicher dazu.

Von: Florian Kreier

Stand: 20.10.2014 | Archiv

Sie werden entdeckt, weil...

...sie massentaugliche Nischenmusik machen. So sehen Me And Reas das selbst und da wollen wir ihnen nicht widersprechen. Ihr eingängiger Indiesound schaukelt überlegt zwischen klassischem Folk, Pop und... Skatepunk. Ja, richtig gehört! Und wir wissen auch, warum: Die einzige Band, auf die sich Me And Reas einigen können, sind nämlich Blink182.

Bester Moment...

...ist immer, wenn die fünf Nürnberger gemeinsam musizieren. Das muss nicht mal auf einer Bühne sein. Mit mehrstimmigen Gesängen, Gitarren, Banjos und Geigen bringen Me And Reas auch jede Fußgängerzone zum Mitwippen. Kein Wunder: Sänger und Songwriter Andreas Jäger war lange als Straßenmusiker in seiner Heimatstadt unterwegs.

Wikipedia weiß noch nicht, dass...

...das Festival Nürnberg.Pop sich zu den wichtigsten Pop-Events Bayerns gemausert hat. Gutes Booking trifft auf freundliches Ambiente. Ein voller Erfolg für die Franken-Hauptstadt und die regionale Bandszene: Me And Reas stehen dieses Jahr auch auf einer der vielen Bühnen des Festivals.

Musik für...

...Christkindlmärkte. Nicht weil die Band so andächtig oder fromm wäre. Auch nicht wegen des Glühweins. Einfach nur, weil Me And Reas das bestimmt gut könnten und weil sie natürlich aus Nürnberg kommen. Jede Wette: Wenn Me And Reas dieses Jahr einen eigenen Stand mit Livemusik und Ausschank machen, könnten sie sich nächstes Jahr den tollsten Merchartikel der Welt leisten: Me-And-Reas-Schneekugeln!

Ihre neue Platte wird...

...ein wunderbar melancholisch-euphorisches Indie-Folk-Album, das die Mittzwanziger über Bayerns Grenzen hinausbringen wird. Wenn nicht zum kommenden Festivalsommer, dann zur nächsten Christkindlmarkt-Saison.