8

Vorgestellt // MarieMarie Lady Loreley

MarieMarie aus Friedberg hypnotisiert: mit Harfe, Pumuckl-Afro und Sirenengesang. Sie hat einen Major-Vertrag in der Tasche und eine Produzenten-Legende im Studio. Ihr Debütalbum "Dream Machine" erscheint im Herbst.

Von: Florian Kreier

Stand: 15.04.2013 | Archiv

Sie ist gekommen, um...

...Klangwelten miteinander zu verbinden. Harfe und Hackbrett finden definitiv auf einem anderen Stern statt als Synthesizer und Beats. Aber in ihrem musikalischen Universum bringt MarieMarie beides in Einklang.

Musik für...

...Konzertsäle und Popfestivals. MarieMarie schafft mit cleveren Arrangements und eingängigen Hooks die Synthese aus erstens: Klassik und Pop und zweitens: Experiment und Punk. Dafür begeistern sich gleichermaßen Anhänger von E- und U-Kultur.

Ihr Proberaum ist...

...ein musikalisches Headquarter von großer Qualität. Bandleaderin MarieMarie hat in den USA Gesang studiert und bezeichnet ihre Band als Dreamteam - mit viel Klasse und Erfahrung. Vokalistin Hanna Klötzer und Cellist Juri Kannheiser haben ebenfalls Musik studiert. Auch Soundbastler Maxi Spindler und Drummer Johannes Vogt sind erfahrene Hasen im Musikbusiness.

Mögen wir, weil...

...MarieMarie gleichermaßen audiophiles wie auch visuell fixiertes Publikum bedient. Mit ihrem Afro-Mix aus Pumuckl und Carlos Valderama wirkt Mastermind MarieMarie wie ein Leuchtturm zwischen ihren Musikern - ihr hypnotischer Gesang zwischen Engel und Sirene ist genauso faszinierend.

Sie wird entdeckt, weil...

...MarieMarie neben ihrem Talent die richtigen Partner im Kreuz hat. Bei ihrem Debütalbum hatte eine Producer-Legende aus den 80ern die Finger im Spiel: Roland Spremberg, besser bekannt als Produzent von A-ha und Alphaville. Veröffentlicht wird die Platte "Dream Machine" dann auf Electrola - da kann man sich wirklich nicht beschweren.


8

Kommentare

Inhalt kommentieren

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

Didi, Dienstag, 27.Januar 2015, 11:43 Uhr

2. MarieMarie, Ihr Song Under The Neon Sky.

Hallo MarieMarie !
Ich habe mir oft Deinen Song, Cotton Candy Hurrycane angehört. Für mich ist er immer gut anzuhören. Einer Deiner Besten.
Aber heute habe ich, Under The Neon Sky, gehört und ich meine, der ist um Einiges besser.
Ein sehr guter Song der stimmlich und instrumental sehr ausgewogen ist.
Ich wünsche weiterhin guten Erfolg, Didi

studio 6/49, Sonntag, 30.März 2014, 00:10 Uhr

1. MarieMarie

MarieMarie habe ich selbst schon live miterleben dürfen. Sehr tolle Musik. Eine sehr gute Balance aus seichten, träumerischen Sounds und tanzbaren Elementen. Warum es beim Eurovision Song Contest nicht geklappt hat, ist für mich völlig schleierhaft. Sie haben jedoch viel erreicht. Jeder, der im Musikgeschäft tätig ist, weiß, wie hart es im Musikgeschäft zu geht. Darum können MarieMarie sehr stolz sein, dass sie beim ESC mit dabei waren. Und wer weiß für was es gut war, dass es nicht bis zum Finale gereicht hat? Wieviel "Superstars" gibt es, die Deutschland immer noch sucht - aber irgendwie nie so richtig gefunden hat - die nach kurzer Zeit wieder dahin verschwunden sind, wo sie hergekommen sind - aus der Bedeutungslosigkeit. Ich denke, dass wir von MarieMarie noch lange etwas hören werden. Die Musiker, die nachhaltig Songs produzieren, sind die wahren Superstars.