1

Vorgestellt // List Kleine Band baut große Türme

The next big thing. Die Traunsteiner Band List baut meterhohe Soundtürme auf, ohne dabei je aus dem Gleichgewicht zu geraten. Grad mal Anfang 20, klingen sie schon jetzt, als müssten sie bei Rock im Park auf der Mainstage stehen.

Stand: 09.07.2011 | Archiv

"Aggressive Pop" - das haben sich List auf die Fahnen geschrieben. Was die oberbayerische Band aus großen Songwriting-Tugenden, Rockband-Drive und ausgefuchsten Elektro-Zutaten zusammenzimmert, das gerät zu ganz erstaunlich reifen Pophymnen. Erstaunlich vor allem aus zwei Gründen: Alle drei Mitglieder von List sind unglaublich jung und die Bandgeschichte reicht lediglich zurück bis ins Jahr 2007. Rasanter kann man sich als Musiker wohl kaum entwickeln.

Sounds, die sich meterhoch türmen

List, das sind die Brüder Felix und Jonas Hofer - Felix an der Gitarre, Jonas am Schlagzeug - und der Bassist Erik Mätze. In ihrem Proberaum in Traunstein entstehen melodische Songs, denen sie wuchtige und vielschichtige Arrangements verpassen. Meterhoch türmen sich die Sounds, aber List schaffen es immer, die Balance zu halten.

Bereit für die großen Bühnen

Bei Festivals wie "Im Grünen" und "Digitalanalog" haben List sich einen Namen als Liveband erspielt. Anfang 2010 konnten sie sogar ihr eigenes kleines Indie-Festival in der Traun- steiner Festung auf die Beine stellen. Auch wenn ihre Band eigentlich noch in den Kinder- schuhen steckt - List scheinen es kaum abwarten zu können, die großen Bühnen zu entern. Und sie sollten kaum aufzuhalten sein. Denn schon jetzt können sie selbst die größten Hallen mit ihrer Musik füllen.

Der Sportfreunde Stiller-Manager Marc Liebscher ist ebenfalls begeistert und hat seine Fühler ausgestreckt. Die erste List-EP ist bei seinem Label Blickpunkt Pop erschienen. Nicht nur er prophezeit diesen Jungs eine große Zukunft!


1

Kommentare

Inhalt kommentieren

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Bitte geben Sie höchstens 1000 Zeichen ein.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein: