17:16 Uhr Home Caribou

Jetzt Honeypie Johnny Utah

Info Mit Johnny Utah aka Jacob Sullenger ist mal wieder ein richtiges DIY-Talent aus Philadelphia ausgebrochen! Er schreibt, produziert, mixt und nimmt alle Songs allein auf. Dabei kommen Schlafzimmer-Pop-Hits wie "Honeypie" raus.


6

Vorgestellt // Exclusive Im Popzirkus zuhause

Exclusive sind endgültig bereit für das große Popbusiness. Mit ihrem neuen Album "Neuer Mensch" wandeln die fünf Münchner auf dem schmalen Grat zwischen jugendlichem Draufgängertum und philosophischem Kitsch.

Stand: 11.05.2015 | Archiv

Ihre neue Platte wird…

... Pop zwar nicht neu erfinden, aber zumindest der Band selbst eine neue Richtung geben. Wer gedacht hat, die Band würde weiter in die Untiefen von Dubstep und Elektro abdriften, hat die Rechnung ohne die Münchner gemacht. Die sind im Herzen nämlich richtige Rocker.

Musik für…

.... Abifeten und Semesterpartys. Wer gern mit drei Bier um 1 Uhr nachts noch jemanden aufreißen will, sollte beim DJ mal fragen ob er nicht die neue Platte von Exclusive dabei hat. Das gute bei Exclusive ist: Auf dem Weg vom Dancefloor zum Bett bleibt immer noch Zeit um Rumzuphilosophieren, die Platte heißt ja nicht umsonst "Neuer Mensch".

Auf der AC/DC-Aftershowparty…


... würden die früheren Dubstep-Deutsch-Popper inzwischen gar nicht mehr auffallen - anders als noch vor ein paar Jahren. Auf ihren neuen Promo-Fotos inszenieren sich Exclusive auch ganz nach dem Geschmack der Australo-Rocker: in schwarzen Lederjacken und engen Jeans. Das PULS-Stylebarometer sagt: Fehlen nur noch die Cowboystiefel!

Sie werden berühmt weil…

... sie es wie keine zweite Band darauf anlegen. Als 16-jährige waren die fünf Jungs die vielleicht ambitionierteste Britrockband die München je gesehen hat. Jetzt mit Anfang 20 und gefühlten zehn Jahren Erfahrung im Pop-Geschäft zielen Exclusive auf einen Platz im ganz großen Popzirkus, irgendwo zwischen Rammstein, Captain Capa und Revolverheld.

Ihr Proberaum ist…

... neuerdings im Strom - einem Club in München. Weil Exclusive ihre Bühnenperformance vor den anstehenden Shows perfektionieren wollten, haben sie die Münchner Konzerthalle einfach ein Wochenende lang gemietet. Naja, wie der Bayer so schön sagt: wer ko, der ko. Was soll da noch schief gehen auf dem Weg an die Spitze?


6