Jetzt Warpaint 88rising feat. NIKI

Info Das Kollektiv 88rising vereint Rapper, Produzenten und Songwriter aus ganz Asien, um der asiatischen Jugendkultur endlich eine globale Stimme zu geben. So fresh kann es klingen, wenn die Welt zusammenwächst.


3

"Schlag den Raab" Sido zu besoffen zum Rappen

Sido und Andreas Bourani waren bei der ProSieben-Show "Schlag den Raab" zu Gast, um ihren neuen Song "Astronaut" zu performen. Aber für Sido war die Wartezeit bis zum Auftritt wohl zu lang.

Stand: 14.09.2015

Pressebild Sido | Bild: Murat Aslan / Universal Music Group

Samstagabend, "Schlag den Raab" auf Pro Sieben: Sido und Andreas Bourani sind zu Gast und performen ihren neuen Song "Astronaut". Es ist spät, kurz nach Mitternacht. Für den zukünftigen Münchner Barbesitzer Sido offenbar zu spät. Statt wie sonst lässig seine Lines zu rappen, hat der Berliner große Probleme, sich an seinen Text zu erinnern.

Sido scheint selbst überrascht zu sein, dass er so viele Texthänger hat und kichert immer wieder während des Songs. Von Andreas Bourani kassiert er dafür nur irritierte Blicke. Auch die Zeilen, die ihm noch einfallen, klingen nicht so wie sonst. Seine Stimme wirkt dünn, sein Rap grenzt teilweise fast an Lallen. Man hat den Eindruck: Der hat doch ordentlich einen im Tee. Und das hat er auch, wie er später auf Twitter zugibt.

"Schlag den Raab dauert einfach zu lange... Zuviel Zeit zum bechern!! Haha sorry !!! #IchTrinkNieWieder"

Sido bei Twitter

Eindeutig keine Sahnetag für Sido. Aber auch nicht für Moderator Steven Gätjen. Der kennt nämlich anscheinend weder Sidos Diskographie noch römischen Zahlen. Und kündigt Sidos neues und sechstes Album "VI" einfach als Buchstaben V und I an.


3