Markiert euch den 14. Juli im Kalender Mura Masa kündigt neues Album an

Mit gerade mal 20 Jahren kann Mura Masa schon auf eine irrsinnige Kollaborations-Liste zurückblicken, unter anderem hat er Tracks mit Charlie XCX, A$AP Rocky und Nao gemacht. Auf seinem neuen Album wird's genauso weiter gehen.

Stand: 26.04.2017

Mura Masa | Bild: Anchor Point Records

Während die meisten Leute mit 20 Jahren noch heimlich im Keller der Eltern kiffen und sich überlegen, was sie mit ihrem Pädagogik-Bachelor anstellen sollen, ist Alex Crossan schon ein paar hundert Schritte weiter.

Crossan, besser bekannt als der britische Produzent Mura Masa, hat gestern nämlich sein neues Album angekündigt - und gleichzeitig eine ganze Reihe von Kollabos genannt, die darauf zu hören sein werden. Lasst euch die Liste mal auf der Zunge zergehen: Jamie Lidell, A$AP Rocky, A.K. Paul, Damon Albarn, Charli XCX, Desiigner, Bonzai, NAO, Tom Tripp und Christine & The Queens. Und auch Mura Masa wird sich mal selbst ans Mikro wagen.

Verkündet hat er das ganze in der Beats 1 Radioshow von Zane Lowe, zeitgleich tauchten in den jeweiligen Heimatstädten der Featuregäste riesige Plakate auf, die das neue Album ebenfalls ankündigen.

Das nach ihm selbst benannte Album soll am 14. Juli bei Interscope Records erscheinen. Um die letzte Zeit bis zum Album-Release schneller vorbeigehen zu lassen, empfehlen wir euch wärmstens das PULS Open Air 2017 – da holen wir Mura Masa nämlich nochmal live nach Bayern.

Sendung: Freundeskreis, 26.04.2017 ab 10 Uhr