Nina Vogl gewinnt die PULS Lesereihe 2020

PULS Lesereihe 2020 Nina Vogl gewinnt die PULS Lesereihe 2020

Stand: 20.11.2020

Für das diesjährige Thema der PULS Lesereihe gab es viele Ansätze: "Lass später nochmal …" über die unangenehmen Dinge sprechen, ehrlich zueinander sein, genau wissen, was wir mit unserem Leben machen möchten. "Lass später nochmal …" eine epische Party abreißen, die Welt anschauen und wirklich konkret auf Dinge festlegen. Bis dahin ist doch eigentlich alles gut, oder?

Lass später nochmal ... eine*n Gewinner*in küren

Im Frühling 2020 waren ausgesuchte Nachwuchsautor*innen mit uns auf Tour und haben in fünf bayerischen Städten um die Gunst des Publikums gelesen. Dieses bestimmte dann jeweils eine*n Tagessieger*in und damit die fünf Finalist*innen der PULS Lesereihe 2020. Aufgrund der Corona-Pandemie musste das Lesereihen-Finale im Bahnwärter Thiel in München leider ausfallen, weshalb sich die fünf Finalist*innen online eurem Voting gestellt haben!

Da die Pandemie-Lage auch im November keine großen Live-Veranstaltung mit Publikum zugelassen hat, fand das Finale zwar wie gewohnt im Bahnwärter Thiel statt, allerdings ohne Publikum. Mit dabei war auch wieder der musikalische Special Guest: Der Berliner Singer-Songwriter, Komponist und musikalischer Alleinunterhalter Tristan Brusch. Er hat die Lesungen mit diskoeskem Pop und seiner tiefen Reibeisen-Stimme musikalisch begleitet.

Nina Vogl gewinnt die PULS Lesereihe 2020

"Leichenschmauß - klingt nach Grillfest."

Aus I only lived once von NIna Vogl

Nina Vogl überzeugte mit ihrem Text “I only lived once”, in dem sie witzig, selbstironisch und unheimlich reflektiert einen Besuch im kleinstädtischen Bestattungsunternehmen mit ihrer Oma beschreibt. Dabei hinterfragt sie den Sinn von Versicherungspaketen und Büchern über Finanztipps für toughe Frauen und stellt sich dabei die Frage, wie ihre Generation denn mit all diesen Dingen in einer gefühlt willkürlichen Wirklichkeit und einer ganz anderen Erwartung an das Leben umgehen wird.

Euer direkter Draht zu uns:

lesereihe@deinpuls.de