0

Unter Einem Dach Festival 2016 Frische Sounds für Erlangen

Das Unter Einem Dach Festival verzichtet bewusst auf große Namen - hier steht Nachwuchsförderung auf dem Programm. Auf fünf Bühnen spielt ein Haufen Bands, die morgen schon der heißeste Scheiß sein könnten.

Stand: 22.01.2016

eRRdeKa beim Unter Einem Dach Festival | Bild: Hans-Martin Kudlinski

29 April

Freitag, 29. April 2016, 20:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Erlangen, E-Werk

Schon klar: Das Unter einem Dach ist unter einem Dach - und damit streng genommen kein Open Air. Trotzdem darf es in unserer Festivalheimat nicht fehlen - das Lineup ist einfach zu gut: An die 20 Bands spielen jedes Jahr auf vier Bühnen im E-Werk - heiß gehandelte Hipsteracts und handverlesene Geheimtipps aus der Region. Und das Beste: Alle unter einem Dach!

Alle Infos zum Unter Einem Dach Festival 2016
Wann?29. April
Wo?Erlangen, E-Werk
Wer spielt?Maeckes, Chefket, Monobo Son, Trouble Orchestra, Rhonda, Sarah and Julian, 3Plusss, Il Tempo Gigante, Me And Reas, Impala Ray, Babeth, Leyya, ...

Den genauen Zeitplan findet ihr hier. Und natürlich: After the party is the after party...
Wo gibt's Tickets?Tickets gibt's online - und ab 19 Uhr an der Abendkasse vor Ort.
Wieviel kosten Tickets?20,80 Euro zzgl. Gebühren im Vorverkauf. Für 17,50 Euro pro Person gibt es außerdem ein Cliquenticket für Gruppen ab 4 Personen.
Besonderer CharmeDer Name verrät's: Das Festival findet nicht draußen statt, sondern unterdem ehrwürdigen Dach des E-Werks, DER Erlanger Kulturinstitution. Statt weitläufigem Open-Air-Halligalli ist das Unter Einem Dach der wahrscheinlich beste Konzertabend in Erlangen - auf zwei Stockwerken und fünf Bühnen: Hier geht's wirklich um die Musik der gebuchten Newcomer-Acts.
AnfahrtAus dem Norden (A73 - Bamberg):
Die A73 an der Ausfahrt Erlangen-Nord verlassen. An der Ampel links, die Straße weiterfahren und nach der Eisenbahnunterführung an der Ampel rechts abbiegen. Die Straße macht einen Linksbogen und nach ca. 300 Metern geht es rechts zum Parkplatz.

Aus dem Süden (A73 - Nürnberg):
Die A73 an der Ausfahrt Erlangen-Nord verlassen. An der Ampel rechts, die nächste Ampel links und nach ca. 200 Meter an der Ampel wieder rechts. Die Straße macht einen Linksbogen und nach ca. 300 Metern geht es rechts zum Parkplatz.

Aus dem Westen:
Nach Erlangen hinein und über die Regnitz fahren. Diese Straße weiterfahren und direkt nach der Eisenbahnunterführung an der Ampel rechts abbiegen. Die Straße macht einen Linksbogen und nach ca. 300 Metern geht es rechts zum Parkplatz.

Aus dem Osten:
Aus Richtung Buckenhof kommend die Straße immer geradeaus weiterfahren, bis das Abbiegen nur noch nach rechts erlaubt ist. Nach ca. 300 Meter den Kreisverkehr geradeaus überqueren und nach der Ampel links abbiegen. Diese Straße immer geradeaus weiterfahren. Über den Martin-Luther-Platz drüber, nach ca. 1 km geht die Strasse etwas bergab. An der Ampel links abbiegen. Die Straße macht einen Linksbogen und nach ca. 300 Metern geht es rechts ab zum Parkplatz.

Falls ihr mit dem Zug kommt: Das E-Werk ist nut fünf Minuten vom Bahnhof entfernt.
Camping & ParkenCamping ist nicht vorgesehen. Parkplätze gibt es genügend und das Parken kostet nichts zwischen 20:30 und 6:30 Uhr.
Essen & TrinkenDer Bar des E-Werks wird euch auf jeden Fall versorgen. Ob es auch Essen gibt, steht noch nicht fest.

... und so klingen die Festivalbands:

... und so war's letztes Jahr:


0