Presse - Pressemitteilungen


2

Münchner Rundfunkorchester Sonderkonzert für Schlagzeuger Rubino "Benvenuto, Simone!“

Chefdirigent Ivan Repusic hat mit seinem Amtsantritt 2017 die Position „Artist in Residence“ initiiert: In der vergangenen Spielzeit 2017/2018 war das die lettische Starsopranistin Marina Rebeka, in der Spielzeit 2018/2019 ist es der international renommierte und mehrfach wettbewerbsgekürte Schlagzeugvirtuose Simone Rubino. Im Kammerkonzert am Mittwoch, 14. November, 19.30 Uhr im Münchner Funkhaus des BR wird Simone Rubino von den Schlagzeugkollegen des Münchner Rundfunkorchesters und Gästen sowie von Ivan Repusic und seiner Gattin, der Pianistin Katja Repusic, begrüßt.

Stand: 09.11.2018

Der Italiener Simone Rubino war erster Preisträger des ARD-Musikwettbewerbs mit dem Fach Schlagzeug | Bild: BR

2014 gewann Simone Rubino beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München den ersten Preis im Fach Schlagzeug und erhielt zudem den Publikumspreis. Mit seiner starken künstlerischen wie persönlichen Ausstrahlung hinterließ der junge Italiener bleibenden Eindruck. Für die aktuelle Spielzeit konnte Simone Rubino als Artist of Residence des Münchner Rundfunkorchesters gewonnen werden. Die erste öffentliche Bühnen-Begegnung mit seinem gastgebenden Orchester, dem Münchner Rundfunkorchester findet im Willkommenskonzert "Benvenuto, Simone!“ statt.

Zu Beginn des Abends steht das Marimba Concertino "The Wave“ für Marimba und Schlagwerk von Keiko Abe auf dem Programm, einer japanischen Komponistin, die das Instrument Marimbaphon auf eindrucksvolle Weise mit ihrer künstlerischen Identität in Verbindung gebracht hat.In "The Wave“ – im Jahr 2000 entstanden – verleihen spezielle japanische Trommeln dem Werk ein faszinierendes asiatisches Kolorit.

Das "Quartet“ von Steve Reich ist in der Satzfolge „schnell – langsam – schnell“ klassisch angelegt, nicht aber in der Besetzung mit zwei Vibraphonen und zwei Klavieren. Sowohl die Schlagwerk- als auch die Klavierpartien verlangen große Virtuosität: Simone Rubino wird in Andreas Moser einen virtuosen Vibraphonisten zur Seite haben, die Pianistin Katja Repusic mit ihrem Mann Ivan, dem Chefdirigenten des Münchner Rundfunkorchesters, einen nicht minder versierten Pianisten.

Programm

Keiko Abe: „The Wave“

Concertino für Solo-Marimba und vier Schlagzeuger Solo-Marimba und vier Schlagzeuger

Steve Reich: "Quartet “

Für zwei Klaviere und zwei Vibraphone

Mitwirkende

Simone Rubino, Schlagwerk und Vibraphon
Andreas Moser und Christian Obermaier, Mitglieder der
Schlagzeuggruppe des Münchner Rundfunkorchesters

Rudi Bauer
Thomas Hastreiter
Katja Repusic und Ivan Repusic, Klavier

Ausstrahlung

BR-KLASSIK schneidet das Konzert mit, ein Ausstrahlungstermin wird später bekannt gegeben.
Weitere Informationen unter www.rundfunkorchester.de


2