Presse - Pressemitteilungen


66

BR Fernsehen "Sonntags-Stammtisch" ab 13. Januar in neuer Besetzung

"Bayerisch, bissig, bunt": Unter dem bewährten Motto, aber in komplett neuer Besetzung startet am 13. Januar 2019 der beliebte "Sonntags-Stammtisch" des BR ins neue Fernsehjahr. Als Gastgeber und Anchorman wird künftig der Journalist Hans Werner Kilz durch die Sendung führen. Der ehemalige Chefredakteur des "SPIEGEL" und der "Süddeutschen Zeitung" tritt die Nachfolge von Helmut Markwort an, der die Sendung über zehn Jahre lang erfolgreich moderierte.

Stand: 04.01.2019

Moderator Hans Werner Kilz. | Bild: BR/Philipp Kimmelzwinger

Hans Werner Kilz gilt als einer der profiliertesten Journalisten des Landes. Nach Karrierebeginn bei der "Mainzer Allgemeinen Zeitung", wechselte der heute 75-jährige gebürtige Rheinhesse 1970 zum "SPIEGEL", wo er 24 Jahre lang als Korrespondent, Ressortleiter und Chefredakteur tätig war. 1996 wurde er Chefredakteur der "Süddeutschen Zeitung", die er fast 15 Jahre erfolgreich leitete. Von 2011 bis 2017 arbeitete er im Investigativ-Team der "Zeit" und ist bis heute im Aufsichtsrat der Mediengruppe DuMont in Köln.

"Mich reizt die neue Aufgabe im BR Fernsehen sehr, weil wir in politisch turbulenten Zeiten leben. Und weil es mir Spaß macht, mich mit meinungsstarken Menschen auszutauschen und kontrovers zu diskutieren, um so die aktuellen Themen der Woche am Stammtisch zu beleuchten und zu vertiefen."

Hans Werner Kilz

Bewährtes Konzept bleibt im Kern unverändert

Unter der Gesprächsleitung von Hans Werner Kilz bleibt das erfolgreiche Konzept des "Sonntags-Stammtischs" im Kern unverändert: Woche für Woche werden prominente Gäste aus der bayerischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eingeladen, um über aktuelle Themen zu diskutieren –in lockerer Wirtshaus-Atmosphäre, dabei aber stets fundiert.

Wechselnde Co-Gastgeber aus Wissenschaft, Kultur und Sport

Neu ist, dass der Moderator künftig von wechselnden Co-Gastgebern unterstützt werden wird.

So wechseln sich auf einem der beiden Co-Gastgeber-Plätze mit Prof. Dr. Ing. Klaus Bogenberger und Dr. Evelyn Ehrenberger zwei hochkarätige bayerische Wissenschaftler ab.

Der in Vilshofen geborene Klaus Bogenberger lehrt und forscht an der Bundeswehruniversität in München im Bereich Mobilitätskonzepte und Verkehrstechnik. Von ihm stammt unter anderem auch die Idee, über dem Frankfurter Ring in München zur Verkehrsentlastung eine Seilbahn zu bauen. Dr. Evelyn Ehrenberger ist Präsidentin der Hochschule der Bayerischen Wirtschaft. Die promovierte Chemikerin aus dem Allgäu hat unter anderen das Bayerische Wirtschaftsministerium beraten.

Auf dem zweiten Co-Gastgeber-Platz werden alternierend der frühere Weltklasse-Skiläufer Christian Neureuther und die bekannte Volksmusik- und Kabarettkünstlerin Monika "Moni" Well zu sehen sein.

Der dreimalige Olympia-Teilnehmer Christian Neureuther beendete seine sportliche Karriere 1980 und engagiert sich seither vielseitig für den Wintersport. Ab 1998 prägte er als ARD-Experte jahrelang die Ski-alpin-Berichterstattung im Ersten. 2017 zeichnete ihn die Deutsche Sporthilfe für sein Lebenswerk aus. "Moni" Well feiert mit der Volksmusik- und Kabarett-Gruppe "Wellküren" seit 1986 Erfolge auf Kleinkunstbühnen. Das spezielle Talent der "Wellküren" ist dabei, in harmlos scheinendem traditionellem bayerischem Gesang eine breite und aktuelle Themenpalette witzig und hintergründig zu verpacken.

"Der Sonntags-Stammtisch ist eine urbayerische Sendung, die es so und in dieser Form nur in Bayern geben kann. Ich freue mich, dass es gelungen ist, mit dem neuen Moderationsgespann eine Formation zu finden, die die erfolgreiche Tradition der vergangenen Jahre fortsetzen kann. Ich wünsche allen Beteiligten viel Erfolg."

BR-Informationsdirektor Thomas Hinrichs

Als Vertretung von Moderator Hans Werner Kilz bleibt Tilmann Schöberl dem "Sonntags-Stammtisch" erhalten. Schöberl hatte bereits Ex-Moderator Helmut Markwort gelegentlich vertreten und die Sendung seit dessen Ankündigung seiner Kandidatur für den Bayerischen Landtag im April 2018 übergangsweise moderiert.

Jahresauftakt am 13. Januar 2019, 11.00 Uhr im BR Fernsehen

Der "Sonntags-Stammtisch" ist sonntags um 11 Uhr live im BR Fernsehen zu sehen. In der ersten Sendung des neuen Jahres am 13. Januar 2019 diskutieren neben Moderator Hans Werner Kilz die Co-Gastgeber Christian Neureuther und Dr. Evelyn Ehrenberger mit dem Kabarettisten Michael Altinger sowie einem aktuellen politischen Gast, der kurzfristig feststehen wird. Seit dem Start 2007 hat sich der "Sonntags-Stammtisch" zu einer erfolgreichen und beliebten Marke im BR Fernsehen entwickelt. 2018 schalteten im Durchschnitt 170.000 Zuschauer in Bayern ein, das entspricht 10,2 Prozent Markanteil.


66