Presse - Pressemitteilungen


3

Kulturdokumentation Schwermut und Leichtigkeit. Dietls Reise

Am 22. Juni hätte der 2015 verstorbene Helmut Dietl 75. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass zeigt das BR Fernsehen am Dienstag, 25. Juni 2019, die Dokumentation "Schwermut und Leichtigkeit. Dietls Reise". Der Film ist liebevolle Hommage und eine psychologische Annäherung an einen der wichtigsten bayerischen Film- und Fernsehregisseure der vergangenen Jahrzehnte. Bereits ab 10. Juni 2019 wiederholt das BR Fernsehen außerdem Dietls Kultserie "Kir Royal" – immer montags, 22.45 Uhr.

Stand: 27.05.2019

Szene aus dem TV-Porträt Schwermut und Leichtigkeit | Bild: BR

Zum Inhalt von "Schwermut und Leichtigkeit. Dietls Reise":
Im Juni 2014, wenige Tage nach seinem 70. Geburtstag, gab Helmut Dietl dem Fernsehautor Lars Friedrich ein letztes langes Fernsehinterview. Dieses Gespräch war Rückblick, Bilanz und Vermächtnis. Dietl erzählte darin nicht nur über sein Werk, sondern von seiner Kindheit, seinen Sehnsüchten und dem Scheitern. Er tat dies – gezeichnet von seiner Krankheit – mit großer Offenheit. Melancholisch, ehrlich, selbstironisch.
Helmut Dietl starb am 30. März 2015.

"Kir Royal" seit Montag, 10. Juni 2019
Ebenfalls zu Ehren von Helmut Dietl wiederholt das BR Fernsehen seine sechsteilige Kultserie "Kir Royal" über die Münchner Schickeria der 1980er-Jahre – seit 10. Juni 2019 immer montags, 22.45 Uhr.


3