Presse - Pressemitteilungen


11

Schwaben weissblau Fasching trotz Corona im BR Fernsehen

Es ist eine besondere Saison, in der vieles anders ist als gewohnt. Fest steht: Es wird Fasching gefeiert im BR Fernsehen – auch in Zeiten von Corona. Die närrische Mannschaft von "Schwaben weissblau" bricht im Januar zum ersten Mal in der Sendungsgeschichte auf zu einem Auswärtsspiel nach München. Die Kultveranstaltung wird auch 2021 die Traditionen des närrischen Treibens in Bayerisch-Schwaben mit viel Humor, Lebensfreude und Spaß hochleben lassen. Zwar nicht wie gewohnt in der Stadthalle Memmingen, sondern in den BR Studios in Unterföhring und ohne Publikum – aber nicht minder fröhlich!

Stand: 21.01.2021

Tobi van Deisner bei Schwaben weissblau 2021. | Bild: BR/Eva-Maria Wein-Baldrian

Bereits zum 18. Mal heißt es "Schwaben weissblau, hurra und helau". Die Kultveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Bayerisch-Schwäbischen Fastnachtsverband (BSF) wird auch 2021 die Fastnacht und die Traditionen des närrischen Treibens mit viel Humor, Lebensfreude und Spaß hochleben lassen. Diesmal jedoch nicht wie gewohnt in der Stadthalle Memmingen, sondern aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ohne Publikum, aber nicht minder fröhlich, in den BR Studios in Unterföhring! Die Auftritte einiger Künstler sind vorab in der Region aufgezeichnet worden. Die Sendung ist nach der Ausstrahlung für ein Jahr in der BR Mediathek verfügbar.

Auftreten werden viele Publikumslieblinge der Sendung, die Kabarettisten Heinrich del Core und Wolfgang Krebs, der Comedian Hansy Vogt als "Frau Wäber", der grantelnde Hausmeister der Stadthalle Memmingen Jürgen Richter aus Kaufbeuren und Waltraud Mair als "Meichlböcks Zenta". Von der Schwäbischen Alb kommt das Comedy Duo Hillu's Herzdropfa, und Ramona Mößmer reist aus Kaltental an, um vom harten Single-Dasein in Corona-Zeiten zu berichten. Aus Augsburg kommen das Comedy-Duo Herr und Frau Braun sowie der Kabarettist, Silvano Tuiach, auch bekannt als „Geisterfahrer“. Dabei sind außerdem Otmar Walcher aus Bellenberg, der Ballonkünstler Tobi van Deisner sowie erstmalig die Prinzengarde Schlossfinken der Faschingsgesellschaft Höchstädt. Das bunte Programm wird wie immer musikalisch begleitet von den AllGeiern, Sitzungspräsident Georg Ried führt durch den närrischen Abend.

Die Mitwirkenden nach Regionen:

Lkr. Aichach-Friedberg: Gabriela Koch und Roland Krabbe als Herr & Frau Braun aus Friedberg
Alb-Donau-Kreis (BW): Comedy-Duo Hillus Herzdropfa alias Hillu Stoll und Franz Auber aus Schelklingen-Justingen
Lkr. Augsburg: Silvano Tuiach aus Neusäss
Lkr. Dillingen a.d. Donau: Schlossfinken - Prinzengarde der Faschingsgesellschaft Höchstädt aus Höchstädt 
Lkr. Günzburg: Ballonkünstler Tobi van Deisner aus Offingen
Kaufbeuren: Kabarettist Wolfgang Krebs / Jürgen Richter alias der Hausl von Memmingen
Lkr. Neu-Ulm: Comedian Otmar Walcher aus Bellenberg
Ortenaukreis (BW): Comedian Hansy Vogt alias "Frau Wäber" aus Ettenheim
Lkr. Ostallgäu: Die Hausband "AllGeier" aus Buchloe / Mundart-Dichterin Waltraud Mair alias Meichelböcks Zenta aus Bidingen / Sitzungspräsident Georg Ried aus Kaltental / Kabarettistin Ramona Mößmer aus Kaltental
Lkr. Rottweil (BW): Kabarettist Heinrich del Core aus Rottweil


11