Presse - Pressemitteilungen


4

Kooperation Theaterakademie / Münchner Rundfunkorchester München-Premiere der Saint-Saëns-Oper "L'Ancêtre"

Auch 2019 bringen das Münchner Rundfunkorchester und die Theaterakademie eine gemeinsame Produktion auf die Bühne. Am Mittwoch, 20. März sowie in vier weiteren Vorstellungen präsentieren die Theaterakademie August Everding und das Münchner Rundfunkorchester Camille Saint-Saëns' Drame lyrique "L’Ancêtre" (Die Ahnin) mehr als hundert Jahre nach seiner Entstehung erstmals auf einer Münchner Bühne. Die musikalische Leitung übernimmt Matthias Foremny, Regie führt die renommierte Regisseurin und Theaterakademie-Absolventin Eva-Maria Höckmayr.

Stand: 08.03.2019

Dirigent Matthias Foremny | Bild: Tom Schulze

Die Sonne geht über Korsika auf. Ein friedliches Summen ist zu hören, wenn der Eremit Raphaël seine Bienen zum Honigsammeln ausschickt. Doch die Idylle täuscht. Seit Jahrzehnten tobt eine blutige Familienfehde zwischen den Pietra Neras und den Fabianis, die immer neue Opfer fordert. Angetrieben vom Hass der Ahnin Nunciata, gerät die junge Vanina in einen mörderischen Konflikt zwischen Liebe und Loyalität. Es entspinnt sich eine Dreiecksgeschichte zwischen Vanina, deren Milchschwester Margarita und dem jungen Tébaldo aus der Sippe der Pietra Neras. Ihr Ausgang scheint vorbestimmt.

Die Aufführungen im Großen Haus des Münchner Prinzregententheaters:

Premiere: Mittwoch, 20. März 2019, 19.30 Uhr

Die weiteren Vorstellungen 2019:
Freitag, 22. März, 19.30 Uhr
Dienstag, 26. März, 19.30 Uhr
Donnerstag, 28. März, 11.00 Uhr: Vorstellung für Schulklassen (ab 12 Jahren) in der Reihe "Klassik zum Staunen"
Samstag, 30. März, 19.30 Uhr

Jeweils 45 Minuten vor Vorstellungsbeginn wird eine Einführung angeboten (ausgenommen Schulvorstellung).

Besetzung:
Musikalische Leitung: Matthias Foremny
Inszenierung und Bühne: Eva-Maria Höckmayr
Kostüme: Julia Rösler
Dramaturgie: Julia Schinke
Maskenbild: Clara Bonnen, Laura Breckner, Lea Eberhardt, Luna Kaiser, Sabeth Kelwing Jimenez, Pia Leinberger, Selina Schardt, Katharina von Wechmar
Licht: Georg Boeshenz
Ton: Matthias Schaaff

Solisten:
Raphaël: Jeong Meen Ahn
Tébaldo: Thomas Kiechle (a.G.)
Bursica: Damien Gastl
Nunciata: Heike Grötzinger (a.G.)
Margarita: Milena Bischoff
Vanina: Céline Akçag
Leandri: Emery Escher
Chor und Kinderstatisterie

Theaterakademie August Everding und Hochschule für Musik und Theater München mit dem Master-Studiengang Musiktheater/Operngesang (Leitung: Prof. Balázs Kovalik, KS Prof. Andreas Schmidt). In Kooperation mit dem Münchner Rundfunkorchester.

Münchner Rundfunkorchester

Weitere Informationen: www.rundfunkorchester.de
► NEU: Bereich für Presse und Veranstalter (inkl. Download Programmhefte) im Footer: www.rundfunkorchester.de/bereich-fuer-presse-und-veranstalter/

 


4