Presse - Pressemitteilungen


5

Münchner Rundfunkorchester 5 Konzerte "Klassik zum Staunen"

Das traditionelle Weihnachtskonzert der Reihe "Klassik zum Staunen" des Münchner Rundfunkorchesters für Kinder und Jugendliche ist in diesem Jahr Sankt Nikolaus gewidmet. Der Komponist Franz Kanefzky hat zu der Geschichte "Wie Sankt Nikolaus einen Gehilfen fand" von Kathrin Siegenthaler und Marcus Pfister die passende Musik geschrieben. Der Schauspieler Stefan Wilkening führt Schulklassen und Familien durch das weihnachtliche Programm der Konzerte am 19. und 20. Dezember 2018, die Leitung hat Nabil Shehata.

Stand: 26.11.2018

Kinderzeichnung "Wie Sankt Nikolaus einen Gehilfen fand" (Maria, 8 Jahre, Grundschule Wolfersdorf) | Bild: BR

Auf dem Weg durch den kalten Winterwald trifft Sankt Nikolaus den Holzfäller Ruprecht. Wie kommt es, dass dieser sein Gehilfe wird? Die Konzertbesucher erleben, wie sich diese Geschichte mit dem Münchner Rundfunkorchester und der eigens dafür komponierten Musik von Franz Kanefzky entwickelt. Es geht um die Botschaft von Weihnachten und um Geschenke, die kein Geld kosten und doch so unendlich wertvoll sind.

Die letzten beiden Aufführungen präsentiert die Musikpädagogin Martina Oberhauser  in den "Zwergerlmusiken" für die jüngsten Konzertbesucher im Alter von drei bis sechs Jahren in einer gekürzten Fassung.

Mitwirkende

Stefan Wilkening: Erzähler
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Nabil Shehata

Ausstrahlung des Konzerts in BR-KLASSIK:
Mittwoch, 26. Dezember 2018, 17.05 Uhr im Radio.


5