Presse - Pressemitteilungen


1

Radiowelt-Interview mit Barbara Lochbihler "Menschenrechtssituation unter Al Sisi verschlechtert"

Barbara Lochbihler, Vize-Chefin des Menschenrechtsausschusses im Europäischen Parlament, übt fünf Jahre nach dem Sturz von Hosni Mubarak Kritik an der ägyptischen Regierung.

Stand: 11.02.2016

radioWelt - P | Politik | Bild: Bayern 2

Im Bayerischen Rundfunk (Bayern 2, radioWelt am Morgen) sagte Lochbihler: "Ich stelle schon fest, dass es Willkür gibt, dass Menschen, die kritisch waren, verschwunden sind. Die Situation in den Gefängnissen ist so, dass Folter, schwere Misshandlungen üblich sind. […] Die Europäische Union ist gut beraten, dass deutlich gegenüber der ägyptischen Regierung anzusprechen." Lochbihler ist zur Zeit auf Informationsreise im Land.

Unter Mubarak sei die politische Willkür kalkulierbarer, so Lochbihler weiter: "Es war so, dass man vielleicht ein halbes Jahr inhaftiert wurde, wenn man kritisch war und jetzt ist es so, dass es keine Staatssicherheit mehr gibt, die ist eigentlich theoretisch aufgelöst worden."


1