Presse - Pressemitteilungen


0

Live aus Schladming Weltcup-Nachtslalom mit Felix Neureuther im BR

Nach dem spannenden Wochenende in Kitzbühel steht im alpinen Ski-Weltcup am Dienstag, 24. Januar 2017, bereits der nächste Klassiker an: der Nachtslalom von Schladming. Jahr für Jahr lockt das Flutlicht-Spektakel bis zu 50.000 Zuschauer an die Planai. Im Fokus: das Duell des deutschen Stars Felix Neureuther mit Österreichs Ski-Matador Marcel Hirscher sowie den Überfliegern Henrik Kristofferson (Norwegen) und Manfred Mölgg (Italien). Das BR Fernsehen zeigt beide Läufe des Flutlicht-Spektakels live und berichtet auch ausführlich im Hörfunk und online.

Stand: 20.01.2017

Felix Neureuther beim Nachtslalom in Schladming 2016 | Bild: dpa/picture-alliance

Nach 2015 und 2016 ist das BR Fernsehen bereits zum dritten Mal live in Schladming dabei. Dabei wird in diesem Jahr erstmals auch schon der erste Lauf übertragen, Sendebeginn ist 17.30 Uhr. Der entscheidende 2. Durchgang folgt ab 20.15 Uhr. Erneut dürfen sich die Zuschauer auf die verbalen Doppelpässe von BR-Reporter Bernd Schmelzer und Rainer Schönfelder freuen, dem Gewinner des Slalom-Weltcups 2003/2004. Als deutsch-österreichisches Kommentatoren-Duo werden sie das Rennen wie in den Vorjahren sportlich- unterhaltsam kommentieren.

Neu dabei: Caro Matzko - als Reporterin für das Spektakel abseits der Piste

Neben Moderator Markus Othmer und der dreifachen Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch als Expertin ist erstmals auch Caro Matzko in Schladming dabei. Die BR-Moderatorin (u.a. bekannt aus dem Bayern2-„Zündfunk“ und der Fernsehsendung „Ringlstetter“) wird sich primär mit dem Spektakel abseits der Piste berichten: vom VIP-Skirennen über die Partystimmung im Ort bis hin zu Interviews mit anwesenden prominenten Ski-Fans.

Live dabei auch im Hörfunk, online und in den Sozialen Medien

Auch im Radio berichtet der BR ausführlich aus Schladming:

  • Am Dienstag, 24. Januar, gibt es bei B5 aktuell abends während des Rennens regelmäßig Live-Einblendungen. Wenn sich bei der Entscheidung im 2. Durchgang die letzten beiden Läufer aus dem Starthäuschen katapultieren, sind die Hörer ebenfalls hautnah dabei.
  • Am Mittwoch, 25. Januar, wird in den Sportblöcken von B5 aktuell (jeweils 5 Minuten vor der vollen Stunde) sowie bei Bayern 1 und Bayern 3 im laufenden Programm das Ganze mit Stimmen und Emotionen rund um die Slalom-Nacht von Schladming abgerundet.

Im Web ist der BR ebenfalls live dabei: Parallel zum BR Fernsehen werden beide Läufe auch in der BR-Mediathek (www.br.de/mediathek) und auf dem Youtube-Kanal des BR (www.youtube.de/br) übertragen. Auch in ihren Social-Media-Kanälen ist die BR-Sportredaktion live an der Strecke, etwa auf Facebook unter www.facebook.com/BRsport und bei Twitter unter @BRSport.


0