Presse - Pressemitteilungen


10

Premiere im Festspielhaus Füssen Neuer BR-Komödienstadel: Odel verpflichtet

Der Komödienstadel des Bayerischen Rundfunks macht Station im Allgäu: Uraufführung der Komödie "Odel verpflichtet" von Cornelia Willinger war am 13. März im Festspielhaus Füssen. Für Bühne und Fernsehen inszeniert wird das Stück vom erfahrenen Volkstheatermacher Thomas Stammberger mit einem Ensemble aus erstklassigen Komödienstadel- und TV-Stars, darunter Dieter Fischer, Bettina Redlich, Maria Peschek und Heide Ackermann. BR Fernsehen zeichnet am 16. und 17. März auf und zeigt "Odel verpflichtet" voraussichtlich im Herbst 2018.

Stand: 08.03.2018

Quirin Großschädel (Dieter Fischer) mit Gräfin Odette von Hackenstein (Heide Ackermann, l.) und Ex-Frau Eva Großschädel (Bettina Redlich) | Bild: BR/Peter Samer

Das Stück um den sturköpfigen Schweinebauern Quirin Großschädel (Dieter Fischer), der sich den Traum vom eigenen Schlosshotel erfüllen will, führt nicht nur geradewegs in die tiefsten menschlichen Abgründe, sondern schickt den ehrgeizigen Unternehmer und Gaststättenbetreiber auf einen aberwitzigen Schlingerkurs zwischen Rachsucht, Eberbalz und Odelgrube. Ins Bühnengeschehen einbezogen werden außerdem die Jagdhornbläser der Es-Parforce St. Coloman aus dem Ammergebirge.

Handlung:

Der schlitzohrige, cholerische und durchsetzungsfähige Schweinezüchter und Bierbrauer Quirin Großschädel hat ein Faible für Schlösser, Burgen und Adelshäuser sowie einen unaufhaltbaren Drang zum Höheren.

Sein Lebenstraum - die Eröffnung eines exklusiven Schlosshotels auf der benachbarten Burg  Falkenstein - scheint endlich in Erfüllung zu gehen. Die Verträge mit Gräfin Odette und ihrem Sohn Edgar stehen unmittelbar vor dem Abschluss. In letzter Sekunde aber wird Quirin von seiner frisch geschiedenen, aber ebenso ehrgeizigen Ehefrau Eva hinterrücks ausgebootet: Sie hat das Projekt "Schlosshotel" an sich gerissen und plant, es ohne ihren Ex- Mann zu eröffnen.

Fortan setzt Quirin alles daran, dies zu verhindern, und macht seinen Widersachern das Leben mit den hinterhältigsten Aktionen zur Hölle. Doch dann unterbreitet Gräfin Odette dem rasenden Quirin ein Angebot, das ihn sprachlos macht…

Besetzung:

Quirin Großschädel, Brauereibesitzer - Dieter Fischer
Eva Großschädel, Quirins geschiedene Frau - Bettina Redlich
Linde Rainer, Quirins langjährige Angestellte - Maria Peschek
Gräfin Odette von Hackenstein - Heide Ackermann
Edgar von Hackenstein, ihr Sohn - Andreas Bittl
Einstein, Flaschensammler - Winfried "Wacki" Hübner
Pfarrer Hochholzer - Christian K. Schaeffer

Autorin: Cornelia Willinger
Inszenierung und Fernsehregie: Thomas Stammberger
Redaktion: Corbinian Lippl, Felix Kempter

Aufzeichnung: 16. und 17. März 2018 in Ludwigs Festspielhaus Füssen

Blick hinter die Kulissen

Bereits ab 12.00 Uhr können interessierte Zuschauer beim Tag der Offenen Bühne hinter die Kulissen des Komödienstadels blicken. Harry Meier von der theaterbox ermöglicht exklusive Backstage-Einblicke und moderiert Fragerunden. Auch Gespräche mit den Machern und Senderverantwortlichen stehen auf dem Programm. Alle Infos zum Tag der Offenen Bühne auf einen Blick.

Tickets für die Aufführungen am 16. und 17. März sowie für den Tag der Offenen Bühne gibt es hier.  

Der Komödienstadel

Seit knapp über 60 Jahren ist der Komödienstadel über die Grenzen Bayerns hinaus eine erfolgreiche und beliebte Fernsehmarke und damit Teil der bayerischen Theaterlandschaft. Bis Herbst 2015 wurde der Komödienstadel in den BR-Studios in Unterföhring aufgezeichnet. Inzwischen wird in wechselnden Theaterhäusern fürs Fernsehen produziert, außerdem geht der Komödienstadel mit seinen Stücken in ganz Bayern auf Tournee.


10