Presse - Pressemitteilungen


1

BR Fernsehen Komödienklassiker im Sommerprogramm

Das BR Fernsehen zeigt während der Sommermonate sonntags unvergessene Komödienklassiker. Den Auftakt macht am 1. August 2021 Kurt Hoffmanns "Das Wirtshaus im Spessart" mit Liselotte Pulver. Es folgt die Carl Zuckmayer-Verfilmung "Der Hauptmann von Köpenick" mit Heinz Rühmann. Zum 90. Geburtstag von Marianne Koch wird "Die Landärztin" und anlässlich des 100. Todestags von Ludwig Thoma "Tante Frieda – Neue Lausbubengeschichten" mit Hansi Kraus und Elisabeth Flickenschildt gezeigt.

Stand: 24.06.2021 11:04 Uhr

Die couragierte Comtess Franziska (Liselotte Pulver) hat sich äußerlich in einen jungen Räuber verwandelt. So dient sie dem Hauptmann (Carlos Thompson, rechts) als Bursche. | Bild: ARD Degeto/BR

Weitere Filme sind "Ich bin kein Casanova" mit Peter Alexander sowie "Hochwürden drückt ein Auge zu" mit Georg Thomalla, Peter Weck und Uschi Glas. Den Abschluss bildet zum Schulbeginn die Verfilmung von Erich Kästners "Das fliegende Klassenzimmer" mit Joachim Fuchsberger.

Die Komödienklassiker im Überblick:

Sonntag, 1. August, 20.15 Uhr
"Das Wirtshaus im Spessart"
Spielfilm, BRD 1958

Vielfach ausgezeichneter Komödienklassiker von Kurt Hoffmann. Es spielen Liselotte Pulver, Carlos Thompson und Hans Clarin. Als ihre Kutsche im nächtlichen Spessart liegen bleibt, gerät Komtess Franziska (Liselotte Pulver) unter die Räuber. Die etwas burschikose Tochter des Grafen Sandau lässt sich von den Gaunern jedoch keineswegs ins Bockshorn jagen: Die Komtess verkleidet sich als Mann und avanciert nach manchen Abenteuern zum "Burschen" des Räuberhauptmanns (Carlos Thompson).

Sonntag, 8. August, 20.15 Uhr
"Der Hauptmann von Köpenick"
Spielfilm, BRD 1956
Mediathek: vom 8. August bis zum 6. September 2021

Unvergessener Klassiker von Helmut Käutner mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle. Nach mehr als 20 Jahren wird der Schuster Wilhelm Voigt (Heinz Rühmann) aus dem Gefängnis entlassen. Doch seine Versuche, ein rechtschaffenes Leben zu führen, scheitern an der preußischen Bürokratie und der Obrigkeitshörigkeit seiner Mitmenschen. Ohne Ausweispapiere erhält Voigt keine Arbeit, und ohne Arbeit erhält er nicht die benötigten Papiere. Da greift er zu einer List, mit der er in die Geschichtsbücher eingehen wird.

Sonntag, 15. August, 20.15 Uhr
Zum 90. Geburtstag von Marianne Koch
"Die Landärztin"
Spielfilm, BRD 1958
Mediathek: vom 15. August bis zum 13. September 2021

Am 19. August feiert Marianne Koch Geburtstag. Aus diesem Anlass zeigt das BR Fernsehen die Heimatkomödie "Die Landärztin" von Paul May mit Marianne Koch und Rudolf Prack in den Hauptrollen. Als die junge Allgemeinmedizinerin Dr. Petra Jensen (Marianne Koch) eine Praxis in einem oberbayerischen Dorf übernimmt, stößt sie bei der Landbevölkerung auf Ablehnung. Auch der örtliche Tierarzt Dr. Rinner (Rudolf Prack) ist zunächst skeptisch. Als er die neue Landärztin kennen und schätzen lernt, beschließt er, sie zu unterstützen. Doch dann gerät die Tochter des Bürgermeisters (Maria Perschy) während der Geburt ihres Kindes in Lebensgefahr...

Sonntag, 22. August, 20.15 Uhr
Zum 100. Todestag von Ludwig Thoma
"Tante Frieda – Neue Lausbubengeschichten"
Spielfilm, BRD 1965
Mediathek: vom 22. August bis zum 20. September 2021

Am 26. August jährt sich der Todestag von Ludwig Thoma zum 100. Mal. Aus diesem Anlass zeigt das BR Fernsehen die Fortsetzung der Lausbubengeschichten. Im Internat soll der umtriebige Ludwig (Hansi Kraus) endlich zu einem verantwortungsvollen Mitglied der Gesellschaft erzogen werden. Doch daraus wird nichts, denn der Bengel schneidet dem strengen Pädagogen Semmelmaier (Carl Wery) während eines Nickerchens den Bart ab. Nach dieser Missetat schickt man den Aufrührer prompt zurück nach Hause. Kaum in der geliebten Heimat angekommen, unternimmt der Lausbub eine Reihe weiterer Streiche.

Sonntag, 29. August, 20.15 Uhr
"Ich bin kein Casanova"
Spielfilm, Österreich 1959
Mediathek: vom 29. August bis zum 27. September 2021

Komödie von Géza von Cziffra mit Peter Alexander in der Hauptrolle: Das neureiche Ehepaar Pirkner (Heinz Conrads, Maria Sebaldt) engagiert den Studenten Peter Keller (Peter Alexander), damit dieser ihnen Manieren beibringt und sie als Butler auf eine Geschäftsreise nach Italien begleitet. Da sich Herr Pirkner als unbelehrbarer Trampel erweist, tauschen sie in Italien kurzerhand die Rollen. Der Rollentausch läuft glatt – bis sich Peter in die Tochter (Gerlinde Locker) eines amerikanischen Geschäftsmannes (Oskar Sima) verliebt, mit dem er als Herr Pirkner verhandeln soll…

Sonntag, 5. September 2021, 20.15 Uhr
"Hochwürden drückt ein Auge zu"
Spielfilm, BRD 1971
Mediathek: vom 5. September bis zum 11. September 2021

Komödie von Harald Vock mit Georg Thomalla, Uschi Glas und Roy Black in den Hauptrollen. "Hochwürden" Himmelreich (Georg Thomalla) ist ein Pfarrer, der sich nicht nur um die geistlichen Belange seiner Gemeinde kümmert. Tatkräftig greift er ein, wo immer er Unrecht wittert. In einem Unternehmer (Peter Weck), der den Kapitän (Hans Tügel) einer wirtschaftlich maroden Schiffslinie ruinieren will, findet er einen ebenbürtigen Gegner. Als der Unternehmer den Geistlichen mit einem Trick in Verruf bringt, schaltet sich der Bischof (Fritz Eckardt) ein...

Sonntag, 12. September 2021, 20.15 Uhr
"Das fliegende Klassenzimmer"
Spielfilm, BRD 1973

Ein Film von Werner Jacobs aus dem Jahr 1973, nach dem gleichnamigen Roman von Erich Kästner mit Joachim Fuchsberger und Heinz Reincke in den Hauptrollen. Die Teenager Johnny, Sebastian, Matz und Uli gehen alle in dieselbe Klasse einer Internatsschule. Ein offenes Ohr finden sie bei ihrem Klassenlehrer Dr. Johannes Bökh. Verständnis und Rat haben sie bald nötig. Denn Musterknaben sind sie nicht, und als Gymnasiasten leben die Freunde in ständiger Fehde mit den Jungen der Realschule.


1