Presse - Pressemitteilungen


5

Münchner Rundfunkorchester "Very british" - Englische Musik für Orchester

In dem Familienkonzert "Very british" - am 16. Februar 2019 um 11.00 Uhr in der Philharmonie im Gasteig - entführt das Münchner Rundfunkorchester sein junges Publikum zu einer akustischen Reise nach England. Im Rahmen der Reihe "Klassik zum Staunen" werden die Kinder an das Wesen eines Orchesters und seiner Instrumente herangeführt. Jerzy May fungiert in dem Konzert zunächst als Märchenerzähler, schließlich wird seine Stimme zu einem Teil des Orchesters. Die Leitung hat die britische Dirigentin Sian Edwards.

Stand: 13.02.2019

Very british - Eine Zeichnung von Franz, Grundschule Bernried | Bild: BR / Franz, Grundschule Bernried

Der britische Komponist Benjamin Britten hat sich viel mit der Volksmusik seiner Heimat beschäftigt und sie spannend und farbenreich für Orchester gesetzt. Die Suite on English Folk Tunes - A Time There Was ist dafür ein gutes Beispiel.

Mit The young person’s guide to the orchestra jedoch hat er einen Klassiker geschaffen, der neben Saint-Saëns’ Der Karneval der Tiere und Prokofjews Peter und der Wolf zum Kern-Repertoire der Musikvermittlung geworden ist: In Variationen und einer Fuge über ein Thema von Henry Purcell führt Britten die verschiedenen Instrumentengruppen und Klangfarben eines symphonischen Orchesters vor und gibt so eine Einführung in die vielfältige Welt des Orchesterspiels und -klangs.

Unter der Leitung der britischen Dirigentin Sian Edwards begibt sich das junge Publikum auf die Spuren Benjamin Brittens und der englischen Orchestermusik.

 Programm

Benjamin Britten: The young person's guide to the orchestra, op. 34
Benjamin Britten: Suite on English Folk Tunes - 'A Time There Was'

Mitwirkende

Jerzy May, Erzähler
Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Sian Edwards

Ausstrahlung
BR-KLASSIK sendet einen Mitschnitt des Konzerts am Ostermontag, 22. April 2019, 17.05 Uhr, im Radio.


5