Presse - Pressemitteilungen


5

Kinder-Medien-Preis 2012 BR freut sich über zwei Auszeichnungen

Am 1. Juli wurde im Gasteig im Rahmen des Münchner Filmfests der Kinder-Medien-Preis 2012 verliehen: Über einen "Weißen Elefanten" freuen sich Can Mansuroglu, Reporter der Sendung "Checker Can", und Mercan-Fatima Türkoglu, Darstellerin im Film "Dreiviertelmond".

Stand: 02.07.2012

von links nach rechts – Das Checker Team: Fidelis Mager (Produzent megaherz), Birgitta Kaßeckert (Redakteurin), Dr. Sabine Scharnagl (Programmbereichsleiterin Kultur & Familie), Can Mansuroglu (Reporter & Preisträger), Johannes Honsell (Producer), Imke Hansen (Regisseurin), Karolin Kummer (Cutterin), Hans Hopfner (Kamera), Irina Kosean (Regisseurin) | Bild: BR

02 Juli

Montag, 02. Juli 2012

Pressekontakt: Tina Stork

Tina.Stork@br.de

Der Kinder-Medien-Preis wurde in diesem Jahr zum 11. Mal an Kinder-Medien in den Bereichen Kino, TV, Computerspiele, Internet und Multimedia verliehen. Der "Weiße Elefant" ist mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 11.000 Euro dotiert.

Checker Can

"Checker Can" ist eine Entdeckershow für Grundschulkinder, die der BR für den KI.KA und Das Erste produziert. Seit 1. Oktober 2011 ist Reporter Can Mansuroglu auf Sendung und „checkt“ mit großer Leichtigkeit und viel Spaß Fragen, die jeden neugierig machen.

Can Tobias Mansuroglu (*1983) wuchs in Oldenburg (Niedersachsen) mit zwei jüngeren Brüdern, seiner deutschen Mutter und seinem türkischen Vater auf. Als Kind wollte er Lehrer werden – später studierte er in Bremen Fachjournalistik. 2010 setzte er sich in einem Casting gegen 150 Mitbewerber durch und wurde das Gesicht der neuen Entdeckershow für Grundschulkinder. Er fährt sehr gerne Rennrad, liebt Kino, reisen und „türkisch-deutsches Kreativkochen“.

Produktionsinfos

"Checker Can" ist eine Produktion der megaherz film und fernsehen gmbH (Produzenten: Franz X. Gernstl, Fidelis Mager) im Auftrag des Bayerischen Rundfunks (Leitung: Andreas M. Reinhard, Redaktion: Birgitta Kaßeckert). Ausstrahlung: samstags um 19.25 Uhr und sonntags um 9.00 Uhr im KI.KA; samstags um 10.03 Uhr im Ersten.

Dreiviertelmond

Das Leben des 65-jährigen Hartmut Mackowiak (Elmar Wepper) ist aus den Fugen geraten: Seine Frau Christa hat ihn nach 30 Ehejahren verlassen und das auch noch für einen anderen Mann. Nach diesem Schock verschanzt sich der Nürnberger noch mehr hinter einem Panzer aus vorgefertigten Meinungen und Misstrauen gegenüber allem Fremden und Neuen. Als eines Tages eine junge Türkin mit ihrer Tochter in sein Taxi einsteigt, ahnt er nicht, dass die 6-jährige Hayat (Mercan-Fatima Türkoglu) sein ganzes Leben auf den Kopf stellen wird.

Mercan-Fatima Türkoglu (*2004) war während der Dreharbeiten von „Dreiviertelmond“ im Herbst 2010 gerade einmal sechs Jahre alt. Die junge Berlinerin mit türkischen Wurzeln wurde beim Casting aus hunderten von Kindern ausgewählt und absolvierte ihr Spielfilmdebüt damit gleich in einer Hauptrolle neben Elmar Wepper. Heute besucht die Jungschauspielerin die 2. Klasse einer Berliner Grundschule.

Produktionsinfos

"Dreiviertelmond" ist eine Kino-Koproduktion von d.i.e. film GmbH (Dieter Ulrich Aselmann, Robert Marciniak) in Koproduktion mit BR und Arte. Redaktion: Hubert von Spreti (BR), Jochen Kölsch (BR/Arte) und Nadia Dumouchel (Arte), gefördert von der Filmförderungsanstalt, dem Deutschen Filmförderfonds und dem FilmFernsehFonds Bayern, Buch und Regie: Christian Zübert.


5