Presse - Pressemitteilungen


13

Kultserie "Graf Yoster gibt sich die Ehre" im BR Fernsehen

50 Jahre nach Erstausstrahlung ist die Kultserie "Graf Yoster gibt sich die Ehre" mit Lukas Ammann in der Titelrolle und Wolfgang Völz als dessen Chauffeur Johann im BR Fernsehen zu sehen. Der adelige Detektiv löste fast zehn Jahre in über 60 Folgen knifflige Kriminalfälle. 36 dieser Fälle werden jetzt als Doppelfolgen ab 22. April jeweils Samstagabend ab 23.30 Uhr im BR Fernsehen gezeigt.

Stand: 13.03.2017

Graf Yoster (Lukas Amman, rechts) und Butler Johann (Wolfgang Völz, links). | Bild: SWR

Vor 50 Jahren fuhr Chauffeur Johann erstmals mit einem Rolls Royce 25/30 hp mit dem Kennzeichen M-Y 001 im Hochschloss Pähl bei Weilheim vor. Graf Yoster stand bereits vor der Tür, stieg ein und nannte das Ziel der Fahrt, um außergewöhnliche Fälle elegant und mit Humor zu lösen. Die Serie hat bis heute eine große Fangemeinde. Im Netz wird rege diskutiert, wann „Graf Yoster“ wieder im Fernsehen zu sehen sein wird. Das BR Fernsehen zeigt nun noch einmal die ersten 36 Folgen der Kultserie. Gastauftritte in Episodenrollen haben dabei viele prominente Darsteller wie z.B. Klaus Schwarzkopf, Helmut Fischer oder Klausjürgen Wussow. Der gebürtige Schweizer Schauspieler Lukas Ammann, der den adeligen Ermittler spielt, lebt heute in München und ist 104 Jahre alt.

"Graf Yoster gibt sich die Ehre"

Fernsehserie, D 1967
mit Lukas Ammann als Graf Yoster und Wolfgang Völz als dessen Chauffeur und Diener Johann
In Episodenrollen zu sehen: Rainer Basedow, Ulrich Beiger, Klaus Schwarzkopf, Helmut Fischer, Klausjürgen Wussow, Jean-Pierre Darras, Howard Vernon u.a.
Drehbuch: Werner Bardili, Wolfgang Mühlbauer, Georg Althammer u.a.
Regie: Michael Braun, Imo Moszkowicz u.a.

Folge 1: Die Kunst und wie man sie macht

In der Galerie Nafziger in Wien sind gefälschte Van Gogh-Gemälde aufgetaucht. Graf Yoster findet in der Klinik des Dr. Stagel eine komplette Fälscherwerkstatt. Dr. Stagel hat in dem jungen Maler Krailing den Wahn erzeugt, Van Gogh zu sein.

Folge 2: Gangstermemoiren

Graf Yoster möchte über den ehemaligen Rauschgifthändler und nun erfolgreichen Pariser Modemacher Blisca eine Biographie schreiben. Von dessen Mitarbeiter Leroi bekommt er Unterlagen angeboten. Blisca verhindert den Verrat mit einer Entführung Lerois.


13