Presse - Pressemitteilungen


10

BR Fernsehen BR-Thema Corona: Sport im Abseits

Leere Fußballstadien, geschlossene Sportstätten, Vereine vor dem Aus: Auch für den Sport stellt die Coronakrise eine dramatische Ausnahmesituation dar. Betroffen sind nicht nur Profisportler, Trainer oder Manager, sondern viele Menschen, für die der Sport zum Alltag dazugehört – sei es als Fan oder als Hobbysportler. Der Druck auf die Politik wächst, auch im Bereich Sport über Lockerungen zu diskutieren.

Stand: 05.05.2020

Uli Hoeneß, Felix Neureuther und Joachim Herrmann (v.l.n.r.) | Bild: picture-alliance/dpa

Bundeskanzlerin Merkel hat angekündigt, auf der Bund-Länder-Konferenz am morgigen 6. Mai 2020 Entscheidungen zu treffen – auch im Bereich Sport. Aus diesem aktuellen Anlass sendet das BR Fernsehen morgen, 6. Mai 2020 um 20.15 Uhr eine Live-Sondersendung mit dem Titel "BR-Thema Corona: Sport im Abseits". Moderation: BR-Chefredakteur Christian Nitsche und BR-Moderatorin Julia Büchler.

Zu Gast sein werden u.a.:

Uli Hoeneß, Ehrenpräsident, FC Bayern München
Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Innern, für Sport und Integration
Felix Neureuther, BR-Sportexperte und ehemaliger Skirennläufer
Denise Schindler, Radsportlerin, Weltmeisterin und Vize-Paralympics-Siegerin
Anne Haug, Triathletin und Ironman-Siegerin (zugeschaltet)
Rainer Koch, Präsident Bayerischer Fußball-Verband
Jörg Ammon, Präsident Bayerischer Landes-Sportverband
Maximilian Hauser, Trainer des Volleyball-Bundesligisten des TSV Herrsching  

In der 90-minütigen Sendung geht es um die Frage, vor welchen aktuellen Herausforderungen der Profi-, Amateur- und Breitensport steht. Neben Fußball werden auch andere Sportarten wie Volleyball, Basketball und Eishockey Thema sein.

Die Sondersendung wird auf BR24 live gestreamt.


10