Presse - Pressemitteilungen


25

U21 wird zu SWEET SPOT Junge Klassik unter neuer Marke

Die junge Musik-Szene versammelt sich bei BR-KLASSIK künftig unter einem neuen Dach. Das bisherige trimediale Magazin "U21 – VERNETZT" wird zu "SWEET SPOT – Neugierig auf Musik" und bekommt im Fernsehen einen neuen Sendeplatz. Ab dem 27. Februar ist SWEET SPOT einmal im Monat dienstags um 23.45 Uhr im BR Fernsehen zu sehen. In der ersten Ausgabe hat Moderatorin Annekatrin Hentschel Matthias Schorn zu Gast, der Solo-Klarinettist der Wiener Philharmoniker kommt mit seinem Ensemble Faltenradio.

Stand: 22.02.2018

Moderatorin Annekatrin Hentschel. | Bild: BR/Alescha Birkenholz

Sweet Spot, das ist im akustischen Sinne der Platz in einem Raum, an dem der Klang am besten ist. Sweet Spot, das ist künftig auch das junge Klassik-Magazin des Bayerischen Rundfunks, die junge Sicht auf Klassik im Radio, im BR Fernsehen und im Netz: trendy, unverschämt, überraschend und humorvoll. Hier treffen sich junge Musiker aus Klassik und Jazz, Stars und solche, die es noch werden wollen, kreative Köpfe, musikalische Querdenker und alle, die die Musikwelt neu denken – ob Tubisten, Schlagzeugerinnen, Streichquartette, Big Bands oder Kammerorchester. Sweet spot entdeckt originelle Klänge, Musiktrends und die Künstler von morgen. Willkommen im Wohnzimmer der jungen Klassikszene!

"Es begann als trimediales Experiment mit einer Kamera in einem Radiostudio und wurde Jahr für Jahr besser. Jetzt bekommen wir mit SWEET SPOT die Gelegenheit, das Programm für die nächste Generation nicht nur im Netz und Radio, sondern mit mehr Video auch im BR Fernsehen zu präsentieren. Und darauf freuen sich alle Beteiligten riesig."  Oswald Beaujean, Leiter BR-Klassik

SWEET SPOT ist Musik: Live im Studio, egal ob Klassik, Elektro oder Crossover.

SWEET SPOT ist Entdeckung: Was treibt Musiker an? Wovon träumen sie? Wo finden Sie den perfekten Ort für ihre Musik?

SWEET SPOT sind Menschen: Moderatorin Annekatrin Hentschel zeigt die persönliche Seite ihrer Gäste, Reporter sind in der schönen neuen Musikwelt unterwegs, immer auf der Jagd nach Trends und spannenden Geschichten – ob im Konzertsaal oder im Untergrund, in München, Donaueschingen, Salzburg oder Berlin. Für die brenzligen Fragen ist "Kommissar" Clemens Nicol zuständig. Jeden Monat lädt er im Videopodcast Künstler aus Klassik und Jazz zum knallharten Verhör.

Ab 5. März 2018 laufen auch die übrigen U21-Formate unter dem neuen Label SWEET SPOT: Im Radio, auf br-klassik.de und in den sozialen Netzwerken.

Alle SWEET SPOT-Formate im Überblick

SWEET SPOT – Neugierig auf Musik
ab 27. Februar 2018 einmal monatlich dienstags um 23.45 Uhr im BR Fernsehen
als Preview ab 18.00 Uhr in der BR Mediathek

SWEET SPOT – Die Radioshow
ab 5. März immer montags um 21.05 Uhr auf BR-KLASSIK

 SWEET SPOT – Das Verhör
Der monatliche Videopodcast mit Clemens Nicol und Markus Valley

SWEET SPOT – On Tour
Sondersendungen und Events aus besonderen Locations und von Festivals in ganz Europa

SWEET SPOT Klassik Underground
Die Radioshow live aus dem Milla Club in München

Die Vorläufer: U21 und 19.4

Die junge Szene hat bei BR-KLASSIK seit 2003 einen festen Platz im Programm. Mit 19.4 ging damals erstmals ein Musikmagazin auf Sendung, das die Begeisterung junger Hörer, aber auch junger Musiker für klassische Musik aufgreift und spiegelt. Klassische Musik mit Leidenschaft und Spaß darstellen, mit Kreativität und vor allem live – das ist bis heute die Idee. Ein pädagogisches Konzept gibt es nicht, dafür Begeisterung und Emotion – ein bis heute einzigartiges Konzept im Radio.
2009 wurde 19.4 zu U21. Schnell war klar: Wer eine junge Zielgruppe erreichen will, muss rausgehen, rein in die lebendige Musikszene, mehr machen als Radio. U21 will Teil der Szene sein, sie abbilden, entdecken und fördern. Das Team entwickelt eigene Events: Klassikpartys, Klassik im Club, Klassik als Lounge, Klassik in Schulen sowie multimediale Formate wie den Videopodcast U21 – Das Verhör. 2011 entstanden die ersten Ideen zu U21 – VERNETZT, das auch in ARD-alpha ausgestrahlt wurde. Die anfängliche Überlegung einer Radiosendung mit Bild kommt nun Ende Februar unter dem Namen SWEET SPOT auch ins BR Fernsehen.


25