Presse - Pressemitteilungen


0

BR-KLASSIK 7 Tage – 7 Opern aus München, Salzburg und Bayreuth

Festspielzeit für alle Opernfans: BR-KLASSIK präsentiert vom 24. bis 31. Juli sieben prominent besetzte und mit Spannung erwartete Übertragungen aus München, Bayreuth und Salzburg: Den Auftakt zu einer illustren Opernwoche macht am Samstag, den 24. Juli, um 18.00 Uhr die Radio-Liveübertragung der "Idomeneo"-Neuproduktion von den Münchner Opernfestspielen. Alle sieben Opern stehen nach Ausstrahlung auch online auf br-klassik.de zum Nachhören zur Verfügung.

Stand: 21.07.2021

Die Bayerische Staatsoper in München | Bild: dpa-Bildfunk/Peter Kneffel

Von den Münchner Opernfestspielen sind mit Mozarts "Idomeneo" und Wagners "Tristan und Isolde" die zwei letzten Neuinszenierungen der 13-jährigen Ära von Staatsopern-Intendant Nikolaus Bachler zu erleben. Im Zuge der "Tristan"-Festspieleröffnungs-Premiere wurden die Starsänger Jonas Kaufmann und Anja Harteros als Traumpaar in ihren Rollendebüts ebenso gefeiert wie Kirill Petrenko am Dirigentenpult.

Im Mittelpunkt der Bayreuther Festspielübertragungen steht am Sonntag, 25. Juli die Eröffnungspremiere "Der fliegende Holländer" unter der Leitung von Oksana Lyniv. BR-KLASSIK präsentiert diese Premiere als jahrzehntelanger Kooperationspartner der Bayreuther Festspiele live im Radio und exklusiv im Videostream auf BR-KLASSIK Concert. Mit Oksana Lyniv trägt erstmals in der Festspielgeschichte eine Frau die musikalische Verantwortung für eine Neuproduktion. Ihr Debüt auf dem Grünen Hügel gibt auch die litauische Sängerin Asmik Grigorian, die seit ihrer Salzburger "Salome" international gefragt ist. Darüber hinaus sind auch die Wiederaufnahmen von Richard Wagners "Die Meistersinger von Nürnberg" und "Tannhäuser" sowie die halbszenische "Walküre"-Neuproduktion zu genießen.

Mozarts "Don Giovanni", die Oper aller Opern, wird bei den diesjährigen Salzburger Festspielen als erste Opernpremiere und eine der Inszenierungen dieses Sommers mit Neugierde erwartet. Teodor Currentzis dirigiert das von ihm gegründete und auf Originalinstrumenten musizierende Ensemble MusicAeterna, Regisseur Romeo Castellucci feiert nach der gewaltigen "Salome" von 2018 ein Comeback in der Mozartstadt.

Die Sendetermine im Überblick:

Samstag, 24. Juli, 18.00 Uhr
Münchner Opernfestspiele
Wolfgang Amadeus Mozart: "Idomeneo"
Liveübertragung aus dem Münchner Prinzregententheater
br-klassik.de: nach Ausstrahlung bis 23.8.2021 verfügbar

Sonntag, 25. Juli 2021
Bayreuther Festspiele
Liveübertragung der Festspielpremiere "Der fliegende Holländer"
17.05 Uhr
– Auftakt in Bayreuth: Festspielmagazin auf BR-KLASSIK/Radio mit Interviews zur Neuinszenierung und Einstimmung auf das diesjährige Festspielprogramm
17.57 Uhr – Übertragung der Eröffnungspremiere "Der fliegende Holländer" im Video-Livestream auf BR-KLASSIK Concert im Web und in der BR Mediathek sowie auf BR-KLASSIK im Radio
im Anschluss ca. 20.20 Uhr – Kritikerrunde zur Eröffnungspremiere auf BR-KLASSIK /Radio
br-klassik.de/concert: Der Videostream ist bis 31.12.2021 verfügbar (nur in Deutschland).

Montag, 26. Juli 2021, 18.05 Uhr
Bayreuther Festspiele
Richard Wagner: "Die Meistersinger von Nürnberg"
(live zeitversetzt, in Surround)
br-klassik.de: nach Ausstrahlung bis 31.12.2021 verfügbar

Dienstag, 27. Juli 2021, 18.05 Uhr
Bayreuther Festspiele
Richard Wagner: "Tannhäuser"
(live zeitversetzt, in Surround)
br-klassik.de: nach Ausstrahlung bis 31.12.2021 verfügbar

Mittwoch, 28. Juli, 20.05 Uhr
Salzburger Festspiele
Wolfgang Amadeus Mozart: "Don Giovanni"
(Aufzeichnung der Premiere vom 26.7. aus dem Großen Festspielhaus in Salzburg)
br-klassik.de: nach Ausstrahlung bis 27.8.2021 verfügbar

Donnerstag, 29. Juli 2021, 18.05 Uhr
Bayreuther Festspiele
Richard Wagner: "Die Walküre"
(live zeitversetzt, in Surround)
br-klassik.de: nach Ausstrahlung bis 31.12.2021 verfügbar

Samstag, 31. Juli, 17.00 Uhr
Münchner Opernfestspiele
Richard Wagner: "Tristan und Isolde"
Liveübertragung aus dem Münchner Nationaltheater
br-klassik.de: nach Ausstrahlung bis 7.8.2021 verfügbar


0