Presse - Pressemitteilungen


1

Gut zu wissen mit Willi Weitzel Alarm im Immunsystem

Emotion, Spannung und Information – das bietet die Sendereihe “Gut zu wissen“, jeden Samstag um 19.00 Uhr im BR Fernsehen. Moderator Willi Weitzel (“Willi wills wissen“) präsentiert, zusammen mit dem jungen YouTuber und Physiker Philip Häusser (“Phil’s Physics“), Neues aus der Wissenschaft unterhaltsam.

Stand: 09.05.2018

Moderator Willi Weitzel | Bild: BR / Markus Konvalin

Themen der Sendung am 12. Mai:

Rätselhafter Reflex – Was Sie schon immer über Niesen wissen wollten

Blütenstaub, Pollen, Viren oder Bakterien: Alles, was nicht in die Nase gehört, wird sie mit einem kräftigen Niesen wieder los. Aber was genau passiert dabei? Und warum niesen Hunde anders als Menschen? Stimmt es eigentlich, dass der Herzschlag kurz aussetzt, wenn wir niesen?

Alarm im Immunsystem – Wie Pollen zur Überreaktion führen

Ein Pollen ist nur wenige Hundertstel Millimeter klein. Schon wenn 50 solcher Teilchen in einem Kubikmeter Luft schweben, kann das bei Allergikern heftige Reaktionen auslösen, obwohl es sich um harmlose Eiweiße handelt. Das Immunsystem täuscht sich und schlägt Alarm, obwohl gar keine Gefahr besteht. Aber warum ist das so? Und wie kommt es zu dieser explosiven Überreaktion?

Blitz im Kasten – Forscher lassen es künstlich krachen

In Deutschland blitzt es im Jahr rund zwei Millionen Mal. Bei Hunderten von Millionen Volt Spannung erzeugen Blitze eine Hitze bis zu 30.000 Grad Celsius – fünf Mal so heiß wie die Sonnenoberfläche. Blitzforscher lassen es künstlich krachen, um zu verstehen, wie Blitze funktionieren. Ihr Ziel: sie eines Tages genau zu steuern.

Philip probiert‘s – Kann man Blitze selber machen?

Der YouTuber und Physiker Philip Häusser will es wissen und probiert es in seiner wöchentlichen Rubrik aus.


1