Presse - Pressemitteilungen


2

50 Jahre Woodstock BR blickt auf den Höhepunkt der Hippie-Bewegung

Im August 1969 kommen eine halbe Million junger Menschen auf einer Farm im Bundesstaat New York zusammen, um drei Tage lang zu feiern und Musik zu hören – das Woodstock-Festival gilt als der Höhepunkt der Hippie-Bewegung. Zum 50-jährigen Jubiläum gibt es im Bayerischen Rundfunk viele Beiträge über das legendäre Festival. Bayern 2 sendet am Donnerstag, 15. August 2019 einen Woodstock-Schwerpunkt mit viel Musik, Feature- und Interview-Sendungen. BR Fernsehen bringt eine Dokumentation und einen Spielfilm.

Stand: 01.08.2019

Joan Baez beim Woodstock Festival | Bild: picture-alliance/dpa

Eine Auswahl der Sendungen in der Übersicht:

Im BR-Hörfunk

Bayern 2, Dienstag, 13. August 2019, 9.05 Uhr
radioWissen: Woodstock – Der rebellische Sound der Utopie
Von Markus Vanhoefer
Bis heute steht der Name "Woodstock" weltweit für das Lebensgefühl der Flower-Power Generation, für die großen gesellschaftlichen Umbrüche eines Jahrzehnts der Bürgerrechtsbewegung und Jugendproteste. Zurecht? Was geschah in Woodstock auf und abseits der Bühne? Das Feature gibt Aufschluss über die Hintergründe und Auswirkungen des legendärsten Musik-Festivals der Rock-Geschichte. BR Podcast: Nach Ausstrahlung für fünf Jahre

Bayern 2-Schwerpunkt "Woodstock"
am Donnerstag, 15. August 2019 (Mariä Himmelfahrt) in folgenden Sendungen:

8.30 Uhr: Bayern 2-Playlist
Musiksendung mit Woodstock-Musik

9.05 Uhr: Bayern 2 – Das Feiertagsmagazin

11.05 Uhr: Bayern 2 am Feiertag
Das Woodstock-Phänomen. Eine Generation im Aufbruch und ihre Enkel heute. Aktualisiertes Feature von Judith Schnaubelt, 2009/2019

12.05 Uhr: Zeit für Bayern
Feiertags-Feuilleton zur Festivalkultur
BR Podcast: Nach Ausstrahlung für mind. ein Jahr

13.30 Uhr: Bayern 2-Heimatsound

15.05 Uhr: radioMitschnitt
Höhepunkte vom Woodstock-Festival 1969

16.05 Uhr: Eins zu Eins. Der Talk
Stefan Parrisius im Gespräch mit Carl Carlton, Gitarrist (WH von 2014)
Geboren in einem kleinen Bauernhof in Nordfriesland, zog Carl Carlton als junger Musiker nach Woodstock. Er spielte mit den Großen des Rock und Pop: Eric Burdon, Willy DeVille, den Simple Minds, Manfred Mann, Peter Maffay, Udo Lindenberg.
BR Podcast: Nach Ausstrahlung für ein Jahr

19.05 Uhr Zündfunk extra
Woodstock – 50 Years After. Höhepunkt und Ende der Hippie-Bewegung
Mit Roderich Fabian
Zweistündiges Zündfunk extra rund um den 50. Geburtstag des legendären Woodstock-Festivals mit einem Feature und jeder Menge Woodstock-Musik: Jimi Hendrix, Janis Joplin, Sly and the Family Stone und natürlich das unvergessene "Freedom" von Richie Havens. Gemischt wird es mit Interviews von Stars wie Canned Heat und Carlos Santana sowie Zeitzeugen und den Machern des Festivals.

Im BR Fernsehen im Rahmen des Musiksommers:

Mittwoch, 21. August 2019, 23.35 Uhr
Woodstock – Drei Tage, die eine Generation prägten
Deutsche Erstausstrahlung
Dokumentarfilm, USA; D 2017
Regie: Barak Goodman
BR Mediathek: Nach Ausstrahlung 90 Tage
Im Sommer 1969 kommen eine halbe Million junger Menschen zum legendären "Woodstock"-Festival" zusammen. Das Event ist chaotisch organisiert, es kommen weit mehr Besucher als geplant. Doch es geschieht ein Wunder: Statt einer Katastrophe gibt es drei Tage Frieden und Musik. Woodstock wurde zu einem legendären Ereignis, das eine Generation prägte. Barak Goodman porträtiert in seinem Film das Woodstock-Publikum anhand von bislang unbekanntem Archivmaterial.

Mittwoch, 21. August 2019, 1.20 Uhr
Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende
Spielfilm, USA, 2009
Regie: Ang Lee
Das US-Provinznest Bethel, im Jahr 1969: Der Innenausstatter Elliot (Demetri Martin) will das heruntergekommene Motel seiner Eltern wieder in Schwung bringen. Spontan bietet er den Organisatoren eines Musikfestivals die Rinderweide eines Bekannten als alternativen Austragungsort an: Vielleicht steigen ja einige der Konzertbesucher im leerstehenden Motel seiner Eltern ab? Der junge Elliot ahnt nicht, dass das Woodstock-Festival mehrere Hunderttausend Menschen anlocken wird.


2