Presse - Pressemitteilungen


22

Bayerischer Filmpreis 2018 Publikumspreis für "Sauerkrautkoma"

Die Zuschauer von kinokino und die Hörer von Bayern 1 haben gewählt: die Kinokomödie "Sauerkrautkoma" (ARD Degeto/BR) nach dem Bestseller von Rita Falk mit Sebastian Bezzel, Simon Schwarz und Lisa Maria Potthoff in den Hauptrollen erhält den Publikumspreis des Bayerischen Filmpreises 2018. Übergeben wird die Auszeichnung am Freitag, 25. Januar 2019, während der feierlichen Gala zum 40. Bayerischen Filmpreis, die ab 20.15 Uhr im BR Fernsehen zu sehen ist.

Stand: 17.01.2019

Filmszene aus Sauerkrautkoma | Bild: Constantin

Vom 1. bis zum 31. Dezember 2018 konnten Kinofans aus den fünf zuschauerstärksten deutschen Filmen des Jahres ihren Lieblingsfilm auswählen. Nun steht das Ergebnis fest: Die Zuschauer von kinokino, dem Filmmagazin des Bayerischen Rundfunks, und die Hörer von Bayern 1 haben die Komödie "Sauerkrautkoma" zu ihrem Favoriten gewählt. Regisseur Ed Herzog gewinnt damit den Publikumspreis des Bayerischen Filmpreises. Bei der Verleihung nimmt er den Preis zusammen mit seinen Schauspielern Sebastian Bezzel und Lisa Maria Potthoff sowie der Produzentin Kerstin Schmidbauer von Constantin Film, der Bestsellerautorin Rita Falk und Drehbuchautor Stefan Betz entgegen.

"Sauerkrautkoma" ist eine Constantin Film Produktion in Co-Produktion mit der ARD Degeto und dem Bayerischen Rundfunk. Der fünfte Film der Eberhofer-Krimireihe erreichte im Kino über eine Million Zuschauer, und das fast ausschließlich in Bayern. Insgesamt begeisterte die Reihe bisher über 3,4 Millionen Kinogänger. Die Eberhofer-Fangemeinde wächst von Film zu Film, im Kino wie im Fernsehen. "Leberkäsjunkie", die neueste Eberhofer-Krimikomödie, startet im Sommer in den Kinos. "Sauerkrautkoma" wird im Sommerkino im Ersten zu sehen sein.

Der Publikumspreis wird am Freitag, 25. Januar 2019, im Rahmen des Bayerischen Filmpreises 2018 im Münchner Prinzregententheater verliehen. Mit dabei sind zahlreiche Prominente aus Film, Fernsehen und Politik. Nico Santos, einer der derzeit meistgefragten Singer/Songwriter Deutschlands präsentiert bei der Verleihung seine neue Single "Oh Hello" aus dem Album "Streets of Gold". Ein musikalisches Highlight, denn das junge Ausnahmetalent performt live zusammen mit dem Münchner Rundfunkorchester.

Der Bayerische Rundfunk produziert und überträgt die Gala ab 20.15 Uhr im BR Fernsehen. Moderiert wird der Bayerische Filmpreis 2018 von "quer"-Moderator Christoph Süß.


22