Presse - Pressemitteilungen


6

Axel Springer Preis für junge Journalisten Auszeichnung für Team der @news_wg des BR

Die Macher*innen des neuen Instagram-Kanals @news_wg des Bayerischen Rundfunks erhalten Deutschlands bekannteste Auszeichnung für Nachwuchs-Journalisten – den Axel-Springer-Preis 2019. Das News-WG Team: Helene Reiner (28), Sophie von der Tann (28), Christina Metallinos (28), Ann-Kathrin Wetter (28) und Tobias Schiessl (31) erhielten den Preis für Kreative Umsetzung.

Stand: 03.05.2019

Die Macher*innen der News-WG bei der Verleihung des Axel-Springer-Preises 2019. Von links: Ann-Kathrin Wetter, Tobias Schiessl, Christina Metallinos, Sophie von der Tann, Helene Reiner | Bild: BR/News-WG

"Wir haben überhaupt nicht mit so etwas gerechnet, das kommt einem Ritterschlag gleich", sagt Helene Reiner, neben Sophie von der Tann und Max Osenstätter das Gesicht des Kanals. Christina Metallinos, Ann-Kathrin Wetter und Tobias Schiessl, Teil des Gründungsteams und aktiv hinter den Kulissen, haben mitgeholfen, den Kanal zu einem Erfolg zu machen: Der Account ging im September offiziell an den Start, seitdem sind die Nutzerzahlen auf mehr als 34.000 Abonnenten gestiegen. Der Kanal erreicht im Moment vor allem 18- bis 24-Jährige mit politischen Inhalten.

"Junger, frischer, sauberer Journalismus. Dafür steht die News-WG. Wir polarisieren nicht, wir klären den Sachverhalt, und das in attraktiver Darstellung. Die Storys bestechen durch Leichtigkeit, dahinter steht aber intensive Recherche. Ich freue mich, dass das große Engagement des Teams abermals belohnt wird."

BR Chefredakteur Christian Nitsche

Die Macher*innen der News-WG bei der Verleihung des Axel-Springer-Preises 2019. Von links: Ann-Kathrin Wetter, Tobias Schiessl, Sophie von der Tann, Christina Metallinos (vorne), Helene Reiner | Bild: BR/News-WG

Die News-WG produziert Nachrichten zum Verstehen und Mitreden auf Instagram. Statt aus einem professionellen Studio werden die Stories aus einer Wohngemeinschaft in München produziert. Die News-WG besteht neben den Hosts aus mehreren Redaktionellen Mitarbeiter*innen, Social-Media-Manager*innen sowie der Projektleiterin Katrin Pötzsch aus der Informationsdirektion des Bayerischen Rundfunks.

In der Laudatio von Sabrina Hoffmann, Mitglied der Jury der Axel-Springer-Akademie, hieß es zur Begründung: "Die News-WG schafft es, die Balance zu halten zwischen einer humorvollen Darstellungsform und ihrem journalistischen Anspruch, zu informieren und einzuordnen. Niemals gleiten die Beiträge ins Alberne ab. Aber sie sind eben auch nie trocken und langweilig. Die News-WG produziert die Inhalte aus ihrer Wohngemeinschaft heraus, ganz nah dran an der Lebenswelt ihrer jungen Zielgruppe. Es entsteht der Eindruck, dass die News-WG die Nachrichten mitlebt." 

Der Axel-Springer-Preis für junge Journalisten zeichnet, so die Veranstalter, die drei besten deutschsprachigen journalistischen Arbeiten eines Jahres aus – egal auf welcher Plattform. Der erste Preis ist mit 10.000 EUR, der zweite mit 5.000 EUR und der dritte mit 3.000 EUR dotiert. Zusätzlich werden zwei Exzellenzpreise in den Kategorien "Investigative Recherche" und "Kreative Visualisierung" verliehen. Diese sind mit jeweils 5.000 EUR dotiert.

Mehr Informationen auf Instagram unter: @news_wg


6