Presse - Pressemitteilungen


4

alpha-retro Landleben in den den 60er- und 70er-Jahren

Bäuerliches Leben in den 60er- und 70er-Jahren in Deutschland, das ist eine Welt im Wandel. Für viele Bauern ist es attraktiv, zum Arbeiten in die Fabrik zu gehen. Manche Höfe sind zu klein, die Arbeit ist hart und bringt wenig ein. Wie verändert dieser Strukturwandel die Menschen und das Dorf? Was denken sie selbst darüber, die Alten und die Jungen, die Männer und die Frauen? ARD-alpha wirft mit "alpha-retro: Landleben" am Freitag, 22. Mai 2020 ab 20.15 Uhr einen Blick zurück in diese Zeit. Vier Dokumentationen stellen beide Seiten vor, die der Tradition und die des Wandels.

Stand: 20.05.2020

Generationswechsel auf dem Lande 1970 - Beispiel: das Winzerdorf Burrweiler bei Landau. Schlossermeister Braun verkörpert die junge Generation, hier beim Ausbessern einer alten Maschine. | Bild: BR/SWR

Geregelte Arbeitszeit, Urlaub, Unabhängigkeit im Privatleben, gesicherter, auskömmlicher Lohn – vieles spricht dafür, das Bauernleben aufzugeben und in der Industrie Arbeit zu suchen, zumal die Unternehmen in den 60er- und 70er- Jahren dringend Arbeitskräfte brauchen. Den eigenen Hof zu bewirtschaften, das heißt allerdings auch, selbstbestimmt und ohne Chef im Wald, im Stall und auf dem Feld zu arbeiten. Jede dieser Tätigkeiten hat ihre unmittelbare Notwendigkeit, anders als die immer gleichen Handbewegungen eines Arbeiters in einer Fertigungshalle. Aber wenn bei aller Anstrengung der eigene Hof einfach nichts mehr abwirft? Wie sieht es aus mit einem Zuerwerb, etwa durch Gästezimmer für Touristen? Oder muss die Landwirtschaft insgesamt anders organisiert werden? Vier Dokumentarfilme, gedreht zwischen 1962 und 1978, zeigen Menschen auf dem Land, verbunden mit dem Land, die auf unterschiedliche Weise versuchen, mit den Folgen des Strukturwandels zurechtzukommen.

alpha-retro: Landleben – Die Sendungen im Einzelnen:

Freitag, 22. Mai 2020
20.15 Uhr: Der Bauernknecht Alois Pöchmann (1978)
Dokumentation, 1978
Wiederholung: Samstag, 23. Mai 2020, 21.45 Uhr

21.00 Uhr: Landflucht – eine Frage des Lohns? (1962)
Dokumentation, 1962
Wiederholung: Samstag, 23. Mai 2020, 22.30 Uhr

21.35 Uhr: Generationswechsel auf dem Lande (1970)
Die Weinbauern in Burrweiler
Dokumentation, SWR 1970
Wiederholung: Samstag, 23. Mai 2020, 23.05 Uhr

22.05 Uhr: Frasdorf (1972)
Mein Dorf
Dokumentation, 1972
Wiederholung: Samstag, 23. Mai 2020, 23.35 Uhr


4