Presse - Pressedossiers


0

Programmübersicht Sternstunden auf allen Kanälen

Ein Tag im Zeichen der Nächstenliebe: Ab 6.00 Uhr berichten die Hörfunkwellen des BR über Aktionen und Hilfsprojekte für bedürftige Kinder und rufen zu Spenden auf. Auch das Sternstunden-Lied, in diesem Jahr von Hannes Ringlstetter mit Band und einem kleinen Chor der Regensburger Domspatzen gesungen, wird den ganzen Tag über immer wieder zu hören sein. Am Nachmittag steigt das Bayerische Fernsehen mit Wir in Bayern und der Abendschau ein. Den großen Sternstunden-Tag vollendet am Abend die glanzvolle Gala mit vielen prominenten Gästen live aus der Frankenhalle in Nürnberg.

Stand: 08.12.2015

Am Sternstunden-Tag dreht sich für das Bayern 1-Team alles um die Hilfe für Kinder in Not.  | Bild: BR/Lisa Hinder

Der Sternstunden-Tag im Programm:

Im Hörfunk:

Bayern 1: Moderatoren, Techniker und Redakteure von Bayern 1 stellen sich von morgens bis abends in den Dienst der guten Sache. Vormittagsmoderatorin Ulla Müller sagt: „Wir stellen natürlich am Spendentag Sternstundenprojekte vor und sprechen mit den prominenten Projekt-Paten, damit die Hörerinnen und Hörer wissen, was mit ihrem Geld passiert. Diese Art von Transparenz ist ganz wichtig.“ Morgenmoderator Marcus Fahn ergänzt: „Diese ganz besondere Stimmung am Sternstunden-Tag ist kaum zu beschreiben. Man sitzt zusammen mit hunderten Kollegen am Telefon und freut sich über jeden Anruf aus allen Ecken Bayerns – weil jeder Anruf Hilfe bedeutet.“

Bayern 2: Im Programm der Kultur- und Informationswelle Bayern 2 ist in der „radioWelt am Morgen“ (ab 6.05 Uhr) Schauspielerin Uschi Glas zu Gast. Ihr Hilfsprojekt „Brotzeit“ wird von Sternstunden unterstützt. Das Gesellschaftsmagazin „Notizbuch“ (ab 10.05 Uhr) stellt die Initiative „Schulfrühstück-Projekt des BLLV“ aus Teublitz in der Oberpfalz vor. Außerdem erzählt ein Notizbuch-Moderator von seinen Erfahrungen bei der Spendenhotline am Morgen. Neben vielen Prominenten sitzen auch Mitarbeiter von Bayern 2 an diesem Tag an den Telefonen der Spendenzentrale im Münchner Funkhaus. Im aktuellen Magazin „radioWelt am Mittag“ (ab 13.05 Uhr) erzählt der Schauspieler Elmar Wepper von seinen Erfahrungen am Spendentelefon. Sternstunden-Projekte aus Bayern werden in der „regionalZeit“ (ab 13.30 Uhr) vorgestellt. Ein ganz konkretes Projekt steht bei „Eins zu Eins. Der Talk“ (ab 16.05 Uhr) im Mittelpunkt: Berthold Koletzko von der Stiftung Kindergesundheit erzählt über das Projekt „Ganzheitliche Gesundheitsbildung in der Grundschule“, das von Sternstunden unterstützt wird. Ein Gespräch mit BR-Intendant Ulrich Wilhelm zur Benefizaktion sowie einen zusammenfassenden Bericht des Sternstundentages im BR-Funkhaus sendet die „radioWelt am Abend“ (ab 17.05 Uhr).

BAYERN 3: In der Sternstunden-Woche vom 7. bis 11. Dezember 2015 sendet BAYERN 3 Reportagen, Berichte und Informationen zu den verschiedensten Sternstunden-Projekten aus Bayern und der ganzen Welt. Kinder und Familien, die schwere Schicksale erlebt haben, berichten, wie Sternstunden bereits helfen konnte. Höhepunkt ist der große Sternstunden-Tag, wenn viele prominente BAYERN 3 Moderatoren zwischen 6.00 und 23.00 Uhr in der Spendenzentrale im BR-Funkhaus telefonisch Spenden entgegennehmen.
FC Bayern im Sternstunden-Trikot: Beim Heimspiel am Samstag, 12. Dezember, im Derby gegen den FC Ingolstadt werden die Spieler des FC Bayern mit Sternstunden-Logo auf dem Trikot spielen. Die Telekom verzichtet dafür an diesem Tag zu Gunsten von Kindern in Not auf ihren Werbeauftritt. Drei dieser besonderen Trikots können ab sofort auf bayern3.de ersteigert werden: die von Mario Götze, Holger Badstuber und Frank Ribéry, handsigniert vom ganzen FC Bayern-Team.

BR-KLASSIK begleitet Aktionen und stellt musikalische Initiativen vor, die Spenden für Kinder in Not sammeln. Zum Beispiel die Aktion von Jugendlichen in Neuburg und Pfaffenhofen, die Puccinis Oper „Tosca“ einstudieren und zugunsten von Sternstunden aufführen. Als Patin konnte BR-KLASSIK in diesem Jahr die Stargeigerin Anne Sophie Mutter gewinnen, die in Spots zu Spenden aufruft. Auch für den Sternstunden-Tag hat sie sich angekündigt: Ebenso wie zahlreiche BR-KLASSIK-Moderatoren wird sie mit Spendern telefonieren!

B5 aktuell: Auch im Informationsprogramm B5 aktuell ist die Benefizaktion ein Schwerpunktthema am Sternstunden-Tag. B5 aktuell hält die Zuhörer ständig über den Spendenstand auf dem Laufenden und berichtet in Reportagen über die Projekte aus Bayern, über die Arbeitsweise von Sternstunden e.V. sowie über die unterstützten Projekte im Ausland und die Nachhaltigkeit der Hilfeleistungen. Die Bilanz des Sternstunden-Tages liefert das Programm B5 aktuell noch am Abend beziehungsweise am nächsten Morgen.

PULS: Das junge Programm des Bayerischen Rundfunks wird über den Tag hinweg im Radio-Programm und im Netz auf den Sternstunden-Tag hinweisen und zu Spenden aufrufen. In der Spendenzentrale im Funkhaus in München nehmen auch Moderatoren von PULS Spendenanrufe entgegen.

Bayern plus: Am Sternstunden-Tag dreht sich auch bei Bayern plus alles um die Hilfe für Kinder in Not. Live-Gäste, darunter Elmar Wepper und Wolfgang Krebs, unterstützen die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks.

Im Fernsehen:

Wir in Bayern
ab 15.30 Uhr im Bayerischen Fernsehen
Aus dem Studio in München eröffnet „Wir in Bayern“ ab 15.30 Uhr den Sternstunden-Tag im Bayerischen Fernsehen: Michael Sporer wird über Sternstunden-Aktionen und -projekte berichten und im festlich geschmückten „Wir in Bayern“-Wohnzimmer Gäste begrüßen, die sich für die Benefizaktion engagieren. Auch am Sternstunden-Stand auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg ist die „Wir in Bayern“-Familie am Sternstunden-Tag präsent: Den ganzen Tag über verteilen am 11. Dezember Dominik Pöll, Hausarzt Dr. Klaus Tiedemann, Weinexperte Herbert Stiglmaier, Gartenfex Andreas Modery und Konditormeister Martin Rößler gebastelte Sterne gegen Spenden für Kinder in Not.

Abendschau:
ab 17.30 Uhr im Bayerischen Fernsehen
Am Sternstunden-Tag sendet die Abendschau live aus der Spendenzentrale im Münchner Funkhaus. 75 Minuten, in denen Annette Betz und Charly Hilpert über den aktuellen Spendenstand informieren, Prominente, die am Spendentelefon sitzen, interviewen und Hilfsprojekte vorstellen. Ein Projekt, das der Abendschau-Redaktion in diesem Jahr besonders am Herzen liegt, ist die Aufnahmestation der Heckscher-Klinik in München für psychisch kranke Kinder und Jugendliche. Um die ständig steigende Patientenzahl von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen bewältigen zu können, müssen dringend Umbau- und Ausstattungsmaßnahmen stattfinden. Ein Projekt, das ohne Sternstunden schwer realisierbar wäre.

Die Gala:
ab 19.45 Uhr im Bayerischen Fernsehen
Ob Pop-Stars wie Marit Larsen („If a Song Could Get Me You“), Barry Ryan („Eloise“), Klassik-Lieblinge wie Klaus Florian Vogt oder die Regensburger Domspatzen – auf der Sternstunden-Gala-Bühne singen sie alle für den guten Zweck. Ab 19.45 Uhr sind sie zu Gast in der Nürnberger Frankenhalle, das Bayerische Fernsehen überträgt die 150-Minuten-Sendung live. Außerdem werden erwartet: die fränkischen Komiker Heißmann und Rassau mit dem Thilo Wolf Orchester, Kabarettist und Sänger Hannes Ringlstetter, der gemeinsam mit Mitgliedern der Regensburger Domspatzen das diesjährige Sternstundenlied „Einfach so“ singt, die Musiker von Blechschaden begleitet von Münchens ehemaligem Oberbürgermeister Christian Ude sowie die Ausnahme-Percussionisten Double Drums mit ihren ungewöhnlichen Beats. Über Spendenprojekte berichten u.a. Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Sängerin Claudia Koreck. Auch der beliebte Politiker-Chor, bei dem bayerische Partei-Größen jedweder Couleur gemeinsam singen, wird nicht fehlen. Präsentiert wird die Sendung von Sabine Sauer und Michael Altinger.

Online:

Auf www.br.de/sternstunden gibt es den ganzen Tag über Einblicke in die Spendenzentralen in München und Nürnberg, Fotos und Statements der prominenten Unterstützer, neue Hörfunk- und Videobeiträge und Reportagen zu Sternstunden, einen Blick hinter die Kulissen der Vorbereitungen für die Gala und natürlich auch einen Link zum Online-Spenden.

In den Spendenzentralen:

Zur Unterstützung der ehrenamtlichen Helfer stellen sich viele Prominente in den Dienst der guten Sache. In der Spendenzentrale im Münchner Funkhaus werden u.a. Uschi Glas, Elmar Wepper, Janina Hartwig, Michaela May, Monika Gruber, Günter Grünwald und Harry G., Alfons Schuhbeck, Prinz Ludwig von Bayern, Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter und zahlreiche Hörfunk- und Fernsehmoderatoren des Bayerischen Rundfunks erwartet. Auf dem Messegelände in Nürnberg werden Andreas Leopold Schadt, Hans-Jürgen Buchner alias Haindling, Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und die Fränkische Weinkönigin Kristin Langmann an den Spendentelefonen sitzen.

 


0