Presse - Pressedossiers


26

Verena Altenberger ermittelt zum zweiten Mal als Elisabeth Eyckhoff im Münchner Polizeiruf 110

Stand: 24.10.2019

Regie führte Dominik Graf (zehnfacher Grimme-Preisträger u.a. für Polizeiruf 110: "Der scharlachrote Engel", Polizeiruf 110: "Er sollte tot"), das Drehbuch schrieb Günter Schütter (Grimme-Preisträger für Polizeiruf 110: "Der scharlachrote Engel"). Produziert wurde der Polizeiruf von Philipp Kreuzer, maze pictures, im Auftrag des BR. Die Redaktion liegt bei Cornelia Ackers.

Ausstrahlung im Ersten: Sonntag, 8. Dezember 2019, 20.15 Uhr

Zum Inhalt

Das Team von Polizeioberkommissarin Elisabeth Eyckhoff (Verena Altenberger) soll ein Unternehmen überwachen, das im Verdacht steht, illegalen Insiderhandel an der Börse zu betreiben. Doch die Versuchung, aus dem Abgehörten selbst Profit zu schlagen, ist zu groß für Eyckhoffs Kollegen. Zuerst scheint der Gewinn enorm, aber bevor die Polizisten ihre Aktien gewinnbringend abstoßen können, wird der Handel ausgesetzt. Es besteht die Gefahr, dass sie ihr gesamtes Geld verloren haben, zudem schöpft die Börsenaufsichtsbehörde Verdacht. Im Rahmen einer internen Ermittlung soll ausgerechnet Eyckhoff gegen die Kollegen ermitteln. Was mit einem moralischen Dilemma für die Oberkommissarin beginnt, spitzt sich bald zu einem gefährlichen Spiel auf Leben und Tod zu. Die Gruppe droht zu zerreißen und die Polizisten könnten weit mehr verlieren, als nur ihr Geld oder ihre Freundschaft.


26