Presse - Pressedossiers


6

FilmMittwoch im Ersten: Faltenfrei Interview mit Adele Neuhauser

Stand: 14.06.2021

Stella (Adele Neuhauser) hat sich zu einer Fahrt in die Schönheitsklinikentschieden. | Bild: BR/Bavaria Fiction GmbH

Star-Autorin Stella Martin bringt alles im Leben auf den Punkt, ob es "Die sieben Todsünden der Liebe" sind, "Chat macht fett" oder "Kauf Dich schön". Wie würden Sie die schillernde Figur Stella Martin beschreiben?
Im Grunde liegt die Antwort schon in Ihrer Frage. Stella Martin weiß alles, kann alles und sieht auch noch umwerfend aus. Das glaubt sie zumindest, und es braucht auch "schlagkräftige" Argumente, um sie vom Gegenteil zu überzeugen.

"Stella Anticellulite", "Stella Körperpeeling" oder "Stella Glättende Tagespflege", dazu viele Lebensratgeber in Buchform. Stella Martin hat Erfolg und kann alles. Aber kann sie auch Familie?
Wenn man, wie Stella Martin glaubt, zu Wichtigerem berufen ist und alle Kraft und Engagement für das Publikum aufwenden muss, bleibt einfach nicht viel Zeit und Platz für die Familie. Aber dafür hat man ja einen Mann, der sich darum kümmern kann.

In "Faltenfrei" lernt der Zuschauer viele Seiten Ihrer Figur Stella Martin kennen - von der egozentrischen Star-Autorin bis hin zur verletztlichen Frau, die erkennen muss, dass ihre Mitmenschen nicht sehr schmeichelhaft über sie denken. Welche Facette von Stella Martin haben Sie besonders gern gespielt oder macht vielmehr die Bandbreite den Reiz der Figur aus?
Die wirklich genüsslichsten Herausforderungen waren für mich die Momente, als Stella Martin mit dem Spiegel der Wahrheit konfrontiert wird. Die Situationen, in denen sie verwundet einsehen muss, dass sie schon lange auf einem falschen Weg war. 

Nach ihrem Unfall kann Stella hören, was andere Menschen über sie denken. Würden Sie das auch gern für einen Tag können?
Nachdem ich, durch die herrlichen Dreharbeiten zu "Faltenfrei" eine gewisse Vorstellung davon bekommen habe, was es bedeutet die Gedanken anderer zu deiner Person zu hören, muss ich ehrlich sagen: Nein, das möchte ich nicht.

Warum ist Schönheit, Schönheitswahn und Eitelkeit der perfekte Stoff für eine Komödie?
Nun, weil der Wunsch nach einem perfekten Körper schon ein Irrtum in sich ist und mit wahrer Schönheit nichts zu tun hat. Und weil wir uns in der Reflexion darüber schon automatisch in einer wunderbaren Komödie befinden.

In "Faltenfrei" dreht sich alles um das Thema Schönheit. Wann ist in Ihren Augen ein Mensch schön?
Es gibt ja tatsächlich wenige Menschen, die sich einer beneidenswerten äußerlichen Schönheit erfreuen können, aber für mich ist ein Mensch nur dann auch wirklich schön, wenn er empathisch, klug und leidenschaftlich ist.

Und zum Abschluss: Wenn Sie Stella Martin einen Rat geben könnten, welcher wäre es?
Ich würde ihr raten: Schieb den ganzen Klimbim beiseite, und schau, was du wirklich hast, dann könntest du sehen, wie liebesbedürftig die Menschen um dich herum sind und wie schön die Welt ist.


6