Presse - Pressedossiers


8

12 Tage im Sommer (AT)

Stand: 07.07.2021

Die Reise geht los. Von links: Maria (Esel Lore), Felix (Yoran Leicher) und Marcel (Mehdi Nebbou).
| Bild: BR/Jacqueline Krause-Burberg

Im Juli 2021 wurde "12 Tage im Sommer" (AT) unter der Regie von Dirk Kummer ("Zuckersand", "Herren") nach einem Buch von Georg Weber in München, Garmisch-Partenkirchen und auf der Zugspitze gedreht. Begleitet von einem Esel, kommen sich ein Vater und sein pubertierender Sohn auf dem Weg hinauf auf Deutschlands höchsten Berg allmählich näher.

In "12 Tage im Sommer" (AT) sind Mehdi Nebbou, Yoran Leicher, Amira Demirkiran, Monika Baumgartner, Michael Kranz, Franziska Schlattner u.a. zu sehen. Der Film wird produziert von Hager Moss Film (Produzentin: Anja Föringer) im Auftrag des BR. Die Redaktion liegt bei Claudia Simionescu und Amke Ferlemann. Die Ausstrahlung ist am 10. November 2021 im Rahmen des FilmMittwoch im Ersten während der ARD-Themenwoche "Stadt.Land.Wandel – Wo ist die Zukunft zu Hause?" geplant.

Inhalt

Zwölf Tage mit einer Eselin zu Fuß von München auf Deutschlands höchsten Berg, die Zugspitze: Diesen Trip werden Vater Marcel (Mehdi Nebbou) und Sohn Felix (Yoran Leicher) sicher nicht vergessen. Was als Erziehungsmaßnahme für den pubertierenden Sohn gedacht ist, wird zur dramatisch-komischen Belastungsprobe für beide. Denn nicht nur Felix hadert mit sich und der Beziehung zu seinem meist abwesenden Vater, auch Marcel steht vor einem neuen Lebensabschnitt. Während Eselin Maria bei der Wanderung stoisch das Tempo vorgibt, sind die beiden Dickköpfe auf sich selbst zurückgeworfen. Neben den Herausforderungen einer Bergtour, begegnen Vater und Sohn auch einigen ungewöhnlichen Menschen, die ihnen ihre eigenen Sehnsüchte und Ängste widerspiegeln und sie so einander näherbringen.

Infos zum Film

Regie: Dirk Kummer
Drehbuch: Georg Weber
Besetzung: Mehdi Nebbou, Yoran Leicher, Amira Demirkiran, Monika Baumgartner, Michael Kranz, Franziska Schlattner, Claudia Graf, u.a.
Redaktion: Claudia Simionescu (BR), Amke Ferlemann (BR)
Produktion: Hager Moss Film (Produzentin: Anja Föringer, Producerin: Diana Hellwig) im Auftrag des BR
Ausstrahlung: 10. November 2021 im Rahmen des FilmMittwoch im Ersten während der ARD-Themenwoche "Stadt.Land.Wandel – Wo ist die Zukunft zu Hause?"

Über die ARD-Themenwoche 2021

Gleichwertige Lebensverhältnisse in Dörfern, Städten und Regionen ist das Thema der 16. ARD-Themenwoche „Stadt.Land.Wandel – Wo ist die Zukunft zu Hause?“. Vom 7. bis 13. November 2021 beschäftigen sich Das Erste, die Dritten Programme, die Digitalprogramme der ARD, tagesschau24, ONE, 3sat, ARTE, KiKA, Phoenix, ARD-alpha, Deutsche Welle, funk sowie die Radioprogramme und Onlineangebote der ARD, ebenso die Social-Media-Kanäle von ARD, Das Erste und den verschiedenen Landesrundfunkanstalten mit der Frage, wie die Transformation in eine zukunftsfähige Gesellschaft gelingen kann.


8