Presse - Pressedossiers


59

Mystery trifft Mediensatire

Stand: 21.01.2019

"Akte Lansing" ist eine bayerische Satire-Serie, die rätselhafte Vorgänge hinter den Kulissen des Kult-Formats "Dahoam is Dahoam" thematisiert. Die sechsteilige Serie feiert ab 7. März 2019 Premiere in der BR Mediathek, wo alle Folgen für sechs Monate abrufbar sind. Im BR Fernsehen ist "Akte Lansing" am 4. und 11. April 2019, jeweils um 22.45 Uhr zu sehen – aufgeteilt in zwei mal drei Folgen à 20 Minuten.

"Der Bayerische Rundfunk ist bekannt für seine jungen, innovativen Serien wie 'Hindafing', 'Das Institut' oder 'Servus Baby'. Diese besondere Kompetenz wollen wir verstärken: Wenn sich die 'Akte Lansing' nun mit 'Dahoam is Dahoam' eine unserer beliebtesten Sendungen vorknöpft, hoffen wir, den Fans von 'Dahoam is Dahoam' schräge Einblicke in die Serie zu bieten und zugleich neue Zuschauer zu begeistern. Und alle sollen viel Spaß haben."

BR-Fernsehdirektor Dr. Reinhard Scolik

"Wer 'Dahoam ist Dahoam' noch nie gesehen hat, wird die 'Akte Lansing' lieben. Und wer 'Dahoam ist Dahoam' liebt, wird in der 'Akte Lansing' die 'ungeschminkte Wahrheit' über die Erfolgsserie im BR Fernsehen erfahren und dabei häufig schmunzeln. PULS, der junge Motor des BR, hat einen Blick hinter die Kulissen gewagt und ist zu überraschenden Erkenntnissen gekommen."

BR-Hörfunkdirektor Martin Wagner


59