Presse - In Produktion


12

Aus Franken Songs an einem Sommerabend

Am ersten Juliwochenende leuchtet Kloster Banz zum 28. Mal weit über das Maintal hinaus: Angestrahlt von vielen Fernsehscheinwerfern ist das ehemalige Benediktinerkloster einmal mehr Kulisse für die "Songs an einem Sommerabend".

Stand: 30.06.2014

Songs an einem Sommerabend | Bild: picture-alliance/dpa

Das erste Chanson von Reinhard Mey erschien 1964. Genau ein halbes Jahrhundert später steht die Gallionsfigur der deutschen Liedermacherszene wieder einmal mehr auf der Bühne vor der imposanten Kulisse von Kloster Banz.

Mit unzähligen Liedern und gesungenen Geschichten hat er ein Millionenpublikum zum Weinen und zum Lachen gebracht und mit seiner Musik eine ganze Stilrichtung geprägt. Er und seine Freunde – u.a. Konstantin Wecker und Hannes Wader - ziehen auch heuer das Publikum auf den Berg oberhalb von Bad Staffelstein. Denn Lieder mit deutschen Texten kommen nach wie vor gut an.

Seit 1987 findet das Festival einmal im Jahr auf den Klosterwiesen vor dem oberfränkischen Kloster Banz statt. Traditionell am ersten Freitag und Samstag im Juli kommen Tausende Besucher, um die Großen der Liedermacherszene ebenso wie den Nachwuchs zu sehen und zu hören.

Drehinformationen

Aufzeichnung: Freitag, 4. und Samstag, 5. Juli 2014

Aufzeichnungsort: Freilichtbühne Kloster Banz, Bad Staffelstein

Sendetermin: Freitag, 15. August 2014, 22.00 Uhr, im Bayerischen Fernsehen

Moderation:
Matthias Brodowy
Ado Schlier

Mitwirkende:
Matthias Brodowy
Klaus Hoffmann
Dominik Plangger
Bodo Wartke und Melanie Haupt
Reinhard Mey
Anna Deppenbusch
Hannes Wader
Konstantin Wecker
Desiree Klaeukens
Martin Zingsheim
Cynthias Nickschas
Simon & Jan'

Stab:
Regie: Frank Jessenberger
Kamera: Harald Lehner, Christian Demas, Karl-Josef Klocke, Michael Mirwald u.a.
Steadicam: Nicolas Vieillard
Lichttechnik: Wolfram Kolb
Toningenieur: Tobias Martin
Bildingenieur: Armin Henger
Bildschnitt: Edith Schneider
Bühne: Henry Kimmel
Maske: Anneliese Hartmann, Charlotta Jessenberger
Künstlerische Leitung: Ado Schlier
Aufnahmeleitung: Ralf Heither
Produktionsleitung: Ulrich Prill
Redaktion Fernsehen: Thomas Rex; Frankenschau und Sonderprojekte
Redaktion Hörfunk: Norbert Küber, Bernhard Jugel

Pressekontakt:

Studio Franken, Tanja. Schoen@br.de


12