Polizeireport

Die Meldungen aus Schwaben

Schild am Gebäude des Landgerichts Kempten  | Bild: BR/Michaela Neukirch zum Artikel Angehörige einer Bettlergruppe vor Gericht Prozess um Mord an Lindauer Rentner: unzulässige Beweise?

Zum Prozessbeginn haben die Verteidigerinnen von rechtswidrig erlangten Beweisen gesprochen. Einen Abbruch der Verhandlung lehnte der Richter aber ab. Auf der Anklagebank sitzen zwei Rumänen, die einen Rentner in seinem Haus ermordet haben sollen. [mehr]

Ein toter Hund liegt auf dem Boden - die Polizei fand ihn in einer Lagerhalle in Friedberg | Bild: Polizei Schwaben Nord zum Artikel Fundort Lagerhalle Tierdrama in Kissing: Zehn Hunde halb verhungert, einer tot

Wie die Polizei heute mitgeteilt hat, sind in Kissing gestern zehn verwahrloste und zum Teil halbverhungerte Hunde sichergestellt worden. Ein Tier war bereits tot. Der Hundebesitzer hatte die Tiere in einer Lagerhalle gehalten, was bei einem Notarzt-Einsatz herauskam. [mehr]

In diesem Haus soll der Rentner ermordet worden sein. Das Haus wurde laut Polizei in Brand gesetzt, um die Tat zu vertuschen. | Bild: dedinag zum Artikel Bei Einbruch überrascht Prozess um Mord an Lindauer Rentner beginnt

Der Mord an einem Rentner in Lindau im März 2017 wird von heute an (17.7.18) juristisch aufgearbeitet. Vor dem Landgericht Kempten müssen sich zwei Männer aus Rumänien verantworten, sie sollen in das Haus des Rentners eingebrochen sein und ihn erwürgt haben. Von Doris Bimmer [mehr]

Die Fassade des Sozilakaufhauses der Caritas in Augsburg nach dem verheerenden Brand im Juli 2018 | Bild: BR/Andreas Herz zum Video mit Informationen Verdacht in Augsburg Feuer zerstört Sozialkaufhaus der Caritas – Indizien deuten auf Brandstiftung

Meterhoch schlugen die Flammen in den Augsburger Nachthimmel. Das Sozialkaufhaus der Caritas wurde durch den Brand völlig zerstört. Die Spurenlage legt nahe, dass es kein Unglück, sondern gezielte Brandstiftung war. [mehr]

Straßenbahnunglück in der Stenglinstraße in Augsburg nahe dem Klinikum Augsburg | Bild: Christoph Bruder zum Artikel Unglück in der Stenglinstraße Frau in Augsburg von Straßenbahn überrollt und tödlich verletzt

In Augsburg ist eine Frau von einer Straßenbahn überrollt worden. Rettungskräfte konnten ihr nicht mehr helfen, die Frau starb am Unfallort. Warum das Unglück passierte, konnte noch nicht geklärt werden. [mehr]

Digitalfunk bei der Feuerwehr in Lindau | Bild: BR/Christoph Scheule zum Artikel Aussetzer bei Starkregen Lindaus Feuerwehr bis zu 15 Minuten ohne digitalen Funk

Nicht nur bei einem Brand rückt die Feuerwehr aus. Auch bei Starkregen wird sie alarmiert – wegen Unfällen oder vollgelaufenen Kellern. In Lindau aber setzt gerade dann der Digitalfunk aus. Die Helfer fordern eine Lösung. [mehr]

Mehrere Autos werden in Unschärfe dargestellt | Bild: picture-alliance/dpa/Rolf Kremming zum Artikel Prozess in Augsburg B17-Raser kommen mit glimpflichen Geldstrafen davon

Geldstrafen in Höhe von 1.500 Euro und 2.000 Euro - so lautet das Urteil des Augsburger Amtsgerichts für zwei junge Männer, die sich nach Ansicht der Kammer ein illegales Straßenrennen geliefert haben. Der Einspruch der beiden Männer gegen ihren Strafbefehl hat sich gelohnt: sie gehen mit niedrigeren Strafen nach Hause. [mehr]

Zu Lichtspuren verwischt sind in Frankfurt am Main (Hessen) Fahrzeuge auf der Autobahn 661 (A 661) zu sehen | Bild: picture-alliance/dpa/Frank Rumpenhorst/dpa zum Artikel Straftat Straßenrennen Neues Gesetz bringt mutmaßliche B17-Raser vor Gericht

Autos beschlagnahmt, Führerscheine eingezogen und Geldstrafen über mehrere tausend Euro: Es sind die Folgen eines Autorennens auf der B17 bei Augsburg. Stattgefunden haben soll es einen Tag nach einer massiven Gesetzesverschärfung. Zwei mutmaßliche Raser legten Widerspruch gegen ihre Strafbefehle ein und stehen heute vor Gericht. [mehr]