Hate-Speech-Beauftragter Klaus-Dieter Hartleb

Klaus-Dieter Hartleb ist Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft München und dort vor allem befasst mit Verfahren im Bereich des islamistischen Terrorismus. Seit 2020 ist er zudem Hate-Speech-Beauftragter der bayerischen Justiz.

Stand: 24.09.2020

Klaus-Dieter Hartleb | Bild: Generalstaatsanwaltschaft München

Nach seinem Studium der Rechtswissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelm-Universität in Bonn, trat Hartleb im Jahr 2000 in den Justizdienst beim Freistaat Bayern ein. Bis 2018 war er u. a. als Staatsanwalt und Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft München I in den Bereichen Verkehrsstrafsachen, allgemeine Strafsachen und Betäubungsmittelsachen tätig, sowie sieben Jahre lang als Straf- und Zivilrichter. Seit dem 01.01.2018 ist Hartleb Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft München, Zentralstelle zur Bekämpfung von Extremismus und Terrorismus, und in dieser Funktion vor allem mit Verfahren im Bereich des islamistischen Terrorismus befasst. Zum 01.01.2020 wurde er zum Hate-Speech-Beauftragten der bayerischen Justiz bestellt.

Klaus-Dieter Hartleb beim Netzkongress

Das Gespräch mit dem Hate-Speech-Beauftragten hört ihr in der radioWelt am 23.10.2020 zwischen 17:05 Uhr und 18:00 Uhr!

oder jederzeit hier anhören!