Ask Me Anything Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen

Stand: 08.10.2020

Netzkongress-Sessionbild für die Workshops (digital) im Rahmen des Zündfunk Netzkongresses 2020 | Bild: BR/factor

Was?

Corona ist eine Erfindung der Pharmaindustrie! Menschen, die daran erkranken, müssen so für ihre Sünden büßen! Oder: Das Virus wurde in chinesischen Geheimlaboren gezüchtet! Verschwörungstheorien verbreiten sich heute schneller als Viren - und das nicht nur, wenn es um Covid-19 geht. Die Bürgerrechtlerin und Publizistin Katharina Nocun beschreibt in ihrem neuen Buch "Fake Facts" (mit Pia Lamberty), wie sich Menschen aus der Mitte der Gesellschaft durch Verschwörungstheorien radikalisieren und die Demokratie als Ganzes ablehnen. Welche Rolle spielen neue Medien in diesem Prozess? Wie schnell wird jeder von uns zu einem Verschwörungstheoretiker? Und wie können wir verdrehte Fakten aufdecken und uns vor Meinungsmache schützen? Die Session bietet Gelegenheit, Katharina Nocun Fragen zu ihrer Arbeit und ihrem Buch zu stellen.

Wann?

Freitag, 23.10.2020, 16 - 17 Uhr
Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich, die Session ist bereits ausgebucht.

Wer?

Katharina Nocun | Bild: Gordon Welters Morgen | 18:40 Uhr BAYERN 2 zum Artikel Digitalexpertin & Autorin Katharina Nocun

Katharina Nocun ist Digitalexpertin und Autorin. In ihrer Arbeit setzt sie sich mit dem Spannungsfeld Digitalisierung und Demokratie auseinander. [mehr]