BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR24
Bildrechte: BR24

Mega-Lockdown: Was steckt hinter der Initiative für "Null Covid" und ist das überhaupt machbar? Possoch klärt!

Per Mail sharen

    #NoCovid: Brauchen wir die Lockdown-Keule? Possoch klärt!

    Obwohl seit Wochen Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen gelten, bleiben die Corona-Infektions- und Todeszahlen hoch. Eine Gruppe von Wissenschaftlern fordert drastisch anmutende Maßnahmen. Ihr Ziel: Null Covid. Kann das überhaupt gehen? Possoch klärt!

    Per Mail sharen
    Von
    • Dominic Possoch
    • Marianne Falck

    Im Frühjahr, als die erste Corona-Welle anrollte, waren sich fast alle einig. Das Ziel lautete ganz klar: "Flatten the curve" und "Stay home". Die Menschen sollten zuhause bleiben, damit die Kurve der Infektionen abgeflacht und das Gesundheitssystem nicht überlastet wird. Doch diese Zeit großer Einigkeit scheint inzwischen vorbei.

    Mittlerweile gehen die Meinungen, wie wir mit dem Virus umgehen sollten, weit auseinander. Denn die aktuellen Maßnahmen bremsen zwar offenbar die Dynamik. Doch von wirklicher Entspannung, so wie im Sommer mit einer Sieben-Tages-Inzidenz von 2,5 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner, kann aktuell nicht die Rede sein. Deutschland befinde sich "in einer sehr schwierigen Lage der Pandemie", sagt auch Kanzlerin Angela Merkel.

    Die Null als Ziel

    Aktuell stehen verschiedene Null Covid-Vorschläge in der öffentlichen Diskussion. Die "No Covid"-Initiative etwa wird von der Virologin Melanie Brinkmann vom Helmholtz Zentrum für Infektionsforschung und dem Präsidenten des Ifo-Instituts Clemens Fuest mitgetragen.

    Auch ein offener Brief von Medizinern gibt als Ziel "Null Covid" aus. Arzt Marc Hanefeld, der den Offenen Brief mitinitiiert hat, begründet sein Engagement mit den Sorgen vor den Long Covid-Folgen und den neu aufgetretenen Virus-Mutationen. Der Lockdown, so wie wir ihn gerade erleben, sei kein wirklicher Lockdown, sagt der Mediziner.

    Eine weitere Online-Initiative namens "Zero Covid" nennt ebenfalls null Ansteckungen als Ziel, fordert dafür jedoch eine wochenlange Stilllegung von großen Teilen der Wirtschaft und zwar in ganz Europa. Diese Petition hat von verschiedenen Seiten deutliche Kritik geerntet.

    Warum soll der derzeit angestrebte 7-Tage-Inzidenzwert von 50 eigentlich nicht ausreichen? Können Erfolge aus Australien und anderen Ländern überhaupt auf Deutschland übertragen werden? Kommen wir nur mit "Null Covid" gut durch die Pandemie?

    Possoch klärt!

    Was halten Sie von der Strategie, auf null Ansteckungen zu setzen? Klicken Sie in das YouTube-Video und diskutieren Sie dort in den Kommentaren mit!

    "Darüber spricht Bayern": Der BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!