BR24 Logo
BR24 Logo
Wissen

Wer nicht heilt, hat auch nicht Recht | BR24

© picture-alliance/dpa

Ein Kind bekommt homöopathische Globuli verabreicht

Per Mail sharen
Teilen

    Wer nicht heilt, hat auch nicht Recht

    Diese Woche treffen sich in Leipzig Ärztinnen und Ärzte aus der ganzen Welt auf dem Weltkongress der Homöopathie. Immer mehr Krankenkassen bezahlen die aufwändige Behandlung, obwohl sie wissenschaftlich nicht belegt ist.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Selbst Cornelia Bajic, die Vorsitzende des Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ), begreift die Wirkungsweise der Homöopathie nicht:

    "Das ist das schwer Verständliche, dass die Forschung keine Antwort gibt. Das kann man nicht erklären." Cornelia Bajic DZVhÄ

    Homöopathie ist wie Esoterik

    Für den Leipziger Allgemeinarzt Thomas Lipp, der auch junge Ärzte ausbildet, ist klar: Homöopathie hat keinen wissenschaftlichen Anspruch und wirkt auch nicht. Die Verdünnung der Medikamente habe etwas Absurdes, etwas Esoterisches. Bei Homöopathie wirke nur der Placebo-Effekt.

    "Verwerflich wird's für mich, wenn der Patient wirklich krank ist und Medikamente braucht und wenn er dann zu lange aus der Schulmedizin herausgehalten wird." Thomas Lipp, Allgemeinmediziner

    Diese Gefahr zeigt sich auch auf dem homöopathischen Weltärztekongress in Leipzig: Hier gibt es Vorträge über homöopathische Behandlungen in der Krebstherapie, bei multipler Sklerose oder Epidemien wie Aids oder Ebola.

    Mehr Zeit für das Gespräch

    Trotzdem entscheiden sich immer wieder Ärzte dafür, zusätzlich homöopathisch zu behandeln. Oft funktioniert das auch deswegen, weil sie dann Zeit haben für die Patienten. Das ärgert Thomas Lipp.

    "Wenn wir Schulmediziner die gleiche Chance hätten, uns so intensiv um den Patienten zu kümmern, die Zeit aufzuwenden, würden wir bessere Ergebnisse erreichen." Thomas Lipp, Allgemeinmediziner

    Zwei Drittel aller Krankenkassen bezahlen mittlerweile das erste Anamnesegespräch, das ein bis zwei Stunden dauern kann.Doch in so einem Globuli ist kaum bis gar kein Wirkstoff vorhanden. Auch die Art und Weise, wie Homöopathie wirken soll, widerspricht allen aktuellen Erkenntnissen der Physik und Chemie.

    Sie wirkt wohl vor allem, weil viele Menschen daran glauben wollen.