BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Was macht Menschen zufrieden? | BR24

© dpa/pa

Glückliche Menschen

Per Mail sharen

    Was macht Menschen zufrieden?

    Das glücklichste Land der Erde ist Norwegen, gefolgt von Dänemark und Island. So der Weltglücksbericht, der heute in New York veröffentlicht wird. Skandinavische Länder sind seit Jahren Spitzenreiter. Woran liegt das? Von Prisca Straub

    Per Mail sharen

    Dänemark hält sich seit Jahren wacker unter den glücklichsten Nationen der Welt, dreimal belegte es Platz im Weltglücksbericht. Möglicherweise ist es kein Zufall, dass es ausgerechnet in der Hauptstadt Kopenhagen ein Glücksinstitut gibt – das einzige seiner Art weltweit. Ein Dutzend Wissenschaftler forscht hier.

    Fairness wichtiger als Reichtum

    Ein wesentlicher Faktor, der Menschen zufrieden macht, ist die Sicherheit, die ein Wohlfahrtsstaat bietet, sagt Institutsleiter Meik Wiking: Kostenlose Krankenversicherung, anständiger Mindestlohn, gute soziale Absicherung. Weniger wichtig: ein hohes Einkommen.

    Natürlich spielt Geld eine Rolle. Aber nur bis zu einem gewissen Punkt. Jenseits des Durchschnittseinkommens wird Geld für die Lebenszufriedenheit immer unwichtiger. (Meik Wiking, Happiness Research Institute Kopenhagen)

    Auch der Schweizer Glücksforscher Mathias Binswanger sagt: Zwar wollen Menschen belohnt werden für ihre Leistungen. Doch das ist nicht alles:

    Menschen wollen in einer Gesellschaft leben, die fair ist, wo nicht ein paar wenige Prozent ein Rieseneinkommen haben und der Rest kommt auf keinen grünen Zweig. Da schneiden die skandinavischen Länder gut ab. (Mathias Binswanger, Universität Olten)

    Ein bisschen Konkurrenz aber darf sein: Das Glücksempfinden ist auch abhängig vom Vergleich. Wer ein kleines bisschen mehr verdient als sein Nachbar, ist zufriedener als jemand, der zwar ein höheres Einkommen hat, aber umgeben ist von noch Reicheren.

    Schlüssel zum Glück

    Insgesamt aber gilt: Glück stellt sich eher in Gemeinschaft und unter Gleichgesinnten ein als unter Einzelkämpfern:

    Wenn es Menschen gibt, denen du vertraust und auf die du zählen kannst, dann ist dein Glücks-Index mit Sicherheit überdurchschnittlich. Leider ist das alles andere als eine originelle Erkenntnis. Doch die Daten sind eindeutig! (Meik Wiking, Happiness Research Institute Kopenhagen)